Samstag, 3. August 2019 10:26 Uhr

Das sagt A$AP Rocky zu seiner Freilassung

A$AP Rocky jubelt. Foto: imago images / TT

A$AP Rocky (30) ist auf raus aus dem Knast. Zurück in der Freiheit wendete er sich per Instagram sofort an seine Fans. Und auch US-Präsident Donald Trump (73) gab via Twitter erneut seinen Senf dazu.

Das sagt A$AP Rocky zu seiner Freilassung

A$AP Rocky jubelt. Foto: imago images / TT

Nach drei Wochen in Untersuchungshaft kann der US-Rapper A$AP Rocky Schweden endlich verlassen. Wie „TMZ“ berichtet, befindet sich der Musiker bereits auf dem Heimweg.

Das Urteil des Stockholmer Bezirks-Gerichts soll am 14. August verkündet wird. Die Angeklagten müssen dafür nicht zurück nach Stockholm reisen, sondern werden schriftlich benachrichtigt. Es könnte natürlich sein, dass die drei Männer schuldig gesprochen werden, davon gehen Beobachter aber nicht aus. Allein der Fakt, dass sie das Land verlassen konnten, deutet sehr stark auf einen Freispruch hin.

A$AP Rocky

Foto: imago images / TT

Eine wertvolle Erfahrung?

A$AP Rocky wendet sich bereits am Freitagabend via Instagram mit diesem emotionalen Text an seine Fans:

„Ich möchte mich aus tiefstem Herzen bei all meinen Fans, Freunden und bei allen bedanken, die mich in den vergangenen Wochen unterstützt haben. Ich kann nicht in Worten sagen, wie dankbar ich für all das bin. All dies war eine sehr schwere Erfahrung, die mir aber auch Demut beigebracht hat. Ich möchte dem Gericht dafür danken, dass sie mir, Bladi und Thoto erlauben zu unseren Familien und Freunden zurückzukehren. Danke noch einmal für all die Liebe, Hilfe und Unterstützung.“

Quelle: instagram.com

Trump: „Komm schnell nach Hause!“

Auch Donald Trump lässt es sich nicht nehmen, sich weiter über den Fall als Freund der schwarzen Bevölkerung zu profilieren. Der Der US-Präsident hatte zuvor schon versucht mittels diplomatischer Bemühungen eine Freilassung des Musikers zu bewirken, dabei allerdings nur eine Abfuhr vom schwedischen Premier kassiert.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren