24.07.2020 20:56 Uhr

Das sagt Benjamin Boyce zum Eklat in „Kampf der Realitystars“

Sam Dylan (29, "Prince Charming") sorgte in der neuen Trashshow "Kampf der Realitystars" am Mittwochabend für einen Eklat. Er zog über Ex-Caught-in-The-Act-Star Benjamin Boyce her und dessen Ex Kate Merlan zeigte sich empört.

imago images / Christian Schroedter

„Du warst doch mit dem Schwulen zusammen, oder?“, sagte Dylan frech nach einem ersten Aufeinandertreffen in Richtung Merlan. Das Tattoo-Model stellte den Reality-Darsteller zur Rede und verteidigte ihren Ex, von dem sie sich nach der RTL-Show „Sommerhaus der Stars“ nach über einem Jahr Beziehung wieder trennte.

Das sagt Benjamin Boyce zum Eklat in "Kampf der Realitystars"

Kate Merlan stlellt Sam Dylan zur Rede. Foto: RTLZWEI

„Total geschockt“

„Ich war total geschockt, dachte, ich bin im falschen Film. Er war einfach nur unverschämt und ekelhaft, wie er sich aufgeführt hat, da kam ich gar nicht mit klar“, sagte sie danach im Interview mit der „Bild“-Zeitung. „In diese Beziehung habe ich sehr viel Energie gesteckt und bin durch so viele Höhen und Tiefen gegangen, da verletzt mich der Vorwurf einer Fake-Beziehung total. Keiner, aber wirklich keiner weiß, was wir durchgemacht haben.“

Sie fügte hinzu: „Benjamin ist nicht schwul, er ist extrem aufs weibliche Geschlecht fixiert und hat hohe sexuelle Ansprüche. Ich muss es ja wohl wissen.“ (siehe Videoclip unten)

Benjamin Boyce hat mit dem Kapitel abgeschlossen

Und was sagt Benjamin zu dem Affentheater? „Es ist mir klar das zu einer Reality Show die Storys drumherum gehören, ich persönlich habe schon lange keinerlei Kontakt mehr zu Kate Merlan und bin auch froh, dass das so ist“, erklärte er auf Nachfrage von klatsch-tratsch.de. „Daher möchte ich damit auch gar nicht mehr in Verbindung gebracht werden.“

Noch mehr Lust auf „Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand“? Die Höhe- und Tiefpunkte aus allen bisherigen Sendungen gibt es hier.

 

(PV)

Das könnte Euch auch interessieren