Samstag, 4. Januar 2020 09:40 Uhr

Das sagt Demi Lovato zur Verlobung ihres Ex Wilmer Valderrama

Wilmer Valderrama, Demi Lovato 2016. Foto: imago images / ZUMA Press

Demi Lovato soll ihrem Ex-Freund Wilmer Valderrama nur „das Beste“ für seine Verlobung gewünscht haben. Der Schauspieler gab gerade via Instagram kund, dass er seiner Freundin Amanda Pacheco am Neujahrstag einen Antrag gemacht hatte.

Mit dem Model ist der ‚NCIS‘-Star erst seit neun Monaten zusammen – mit Demi war er dagegen sechs Jahre lang liiert. Die Beziehung der einstigen Turteltauben zerbrach 2016, ihr Verhältnis soll jedoch bis heute eng sein. Nun verrät ein Vertrauter der ‚Sorry Not Sorry‘-Künstlerin, was sie von der Verlobung ihres Ex hält.

Quelle: instagram.com

„Sie ist glücklich, wenn er glücklich ist. Sie will stets nur das Beste für ihn und ist froh, dass er Liebe gefunden hat. Sie werden immer Freunde bleiben und einen besonderen Platz im Herzen des anderen haben“, erklärt der Insider gegenüber ‚E! News‘. Die Beziehung der beiden liege jedoch eindeutig in der Vergangenheit.

„Sie hat sich weiterentwickelt“

„Ihr ist klargeworden, dass er nicht ihr Partner fürs Leben sein wird und das wusste sie seit einer Weile. Sie hat sich weiterentwickelt und ist in eine andere Richtung gegangen“, fügt der Nahestehende hinzu. „Aber sie wünscht ihm alles Gute.“ Der ‚Die wilden Siebziger‘-Darsteller soll Demi eine große Stütze gewesen sein, als sie nach einer Drogenüberdosis im Juli 2018 ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. „Sie und Wilmer stehen immer noch regelmäßig in Kontakt. Sie reden mehrere Male pro Woche und treffen sich. Aber es ist kein romantisches Verhältnis, sie sind einfach Freunde, die einander unterstützen“, verriet ein Insider damals gegenüber ‚TMZ‘.

Das könnte Euch auch interessieren