20.09.2020 22:39 Uhr

Das sagt Eva Benetatou über den Krach im „Sommerhaus“

In der dritten Ausgabe vom "Sommerhaus der Stars" ging es wieder richtig zur Sache. Neuzugang Eva Benetatou und ihr Freund Chris Stenz machen sich von Anfang keine Freunde. Kein Wunder, die Schöne wurde im Frühjahr 2019 von Bachelor Andrej Mangold verschmäht. Der nahm nach dem Sex mit Eva lieber Jenny.

Eva und Chris. Foto: imago images / Sven Simon

Im „Sommerhaus der Stars“ in Bocholt in Nordrhein-Westfalen traf Eva Benetatou in der neusten Folge erstmals wieder auf Andrej Mangold und seine damalige Auserwählte Jennifer Lange. Und Letztere gifte kurz nach dem Einzug: „Eva, die auch mit dem Bachelor geschlafen hat! Ich will diese Frau nicht um mich rumhaben.“

Das Drama in der Schauder-Scheune war da, bevor es überhaupt angefangen hat…

"Sommerhaus": Das sagt Eva Benetatou über ihren Einzug

V.l.: Jennifer Lange, Andrej Mangold. Foto: TVNow

Eisiger Empfang für Eva und Chris

Die einst Verschmähte zog mit einer klaren Ansage ins Haus. Behauptete der Bachelor damals er habe beim ersten Kuss gewusst, dass Jenny die Eine für ihn sei. Eva heute: „Ich möchte, dass Deutschland einfach sein Gesicht mal wirklich sieht.“ Direkt zu Andrej sagte die griechische Reality-TV-Teilnehmerin über ihr Schäferstündchen mit dem Bachelor: „Warst du so ehrlich zu ihr, und hast ihr erzählt, was während unseres Dreamdates passiert ist?“ Doch Jenny hat nur ein Ziel: „Wir ekeln die hier schon irgendwie raus.“ Und was sagt Andrej dazu? „Ich glaube, für sie ist das ein Ansporn, uns hier zu schlagen, um sich was zu beweisen.“

klatsch-tratsch.de hat mit Eva geplaudert.

Wie war die Zeit im Sommerhaus für dich?
Puh! Diese Frage ist nicht mit einem Satz zu beantworten. Einerseits habe ich wundervolle herzensgute Menschen kennengelernt, die mir gezeigt haben, wie stark ich sein kann, was für ein Kämpferherz ich habe und sie haben mir gezeigt, dass ich immer an mich bzw. uns zu glauben. Die Umstände im Sommerhaus haben uns mit einigen sehr zusammengeschweißt und diese Menschen möchten wir auch in Zukunft nicht missen. Andererseits war es auch eine Erfahrung, die mich an meine Grenzen gebracht hat. Ich war noch nie so verletzt und getroffen von zwischenmenschlichem Verhalten.

"Sommerhaus": Das sagt Eva Benetatou über ihren Einzug

Denise Kappés (l.) und Jennifer Lange. Foto. TVNow
Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.

Der große Krach mit Lisha

Mit welchem Paar habt ihr euch am besten verstanden?
Wir haben uns mit Diana und Michi auf Anhieb am besten verstanden. Sie haben so viel Herz, sind so positive und ehrliche Menschen. Die beiden standen IMMER hinter uns und wir hinter ihnen, für uns waren sie der Sonnenschein und unser Licht im Sommerhaus.

Worum ging es bei dem Streit bei Lisha?
Nachdem wir gemerkt haben, dass sich ein Großteil der Gruppe gegen Diana und Michael verschworen hat, haben wir Diana dezent darauf hingewiesen. Klar, dass das Lisha nicht gefällt, dass jemand diese perfiden Rauswähl-Absprachen durchbrechen wollte. Chris und ich fanden es sehr unfair, dass sich vier Leute aus dem Haus angemaßt haben, entscheiden zu können, wer ausziehen muss. Weshalb sie so sehr aus ihrer Haut gefahren ist, als die ganze Gruppe zusammenstand, habe ich nicht verstanden. Wir wurden gefragt, wie wir uns fühlen und ich habe bloß die Situation mit dem Essen angesprochen und gesagt, dass uns in dem Zusammenhang eine gewisse Ausgrenzung widerfahren ist. Wir haben das zum ersten Mal angesprochen. Und jeder wusste, dass das wirklich auch so war.

"Sommerhaus": Das sagt Eva Benetatou über ihren Einzug

Lisha und Lou. Foto.:TVNow

Lisha ist da sehr aggressiv geworden. Das hat mir persönlich Angst gemacht. Sie betonte, dass diese Auseinandersetzung auf der Straße anders ausgegangen wäre. Heißt, sie wäre körperlich geworden? Weil jemand sagt, wie er sich fühlt? Das ist schon bedenklich und offenbart den Charakter eines Menschen. Ich habe sie nicht angegriffen oder beleidigt. Lediglich meine Gefühle ausgedrückt. Sie zeigte mir somit auf sehr rabiate Art, dass ich meine Gefühle gefälligst für mich behalten soll. Es war eine Art Revierverhalten. Nach dem Motto: Beschwer dich nicht, sonst bekommst du es mit mir zu tun. Klassisches Gruppenverhalten. Erst hatte ich Angst, dann war ich traurig, dass sich Menschen so verhalten können. Heute habe ich da ein anderes Gefühl: Fremdscham!

Fandest du Lishas Reaktion bei eurem Streit angebracht?
Ihre Reaktion war überhaupt nicht nachvollziehbar für mich.

Konntet ihr Euch aussprechen?
Eine ordentliche Aussprache unter solchen Voraussetzungen ist für mich nicht möglich.

Das sagt Eva Benetatou über den Krach im "Sommerhaus"

Eva Benetatou (27) und Chris Broy (30). Foto: TVNow/Stefan Gregorowius

Bereust du deine Teilnahme beim Sommerhaus?
Ich bereue keine Sekunde meine Teilnahme am Sommerhaus. Es war eine sehr intensive Erfahrung, an der man nur wachsen kann.

Wieso hast du dich nicht schon vor der Show bei Andrej und Jennifer entschuldigt?
Dadurch dass die mich bei Instagram blockiert haben, signalisierten sie im Vorfeld nicht gerade eine ausgeprägte Gesprächsbereitschaft.

Hast du nach der Show noch Kontakt zu einem Paar?
Das wird man sehen.