20.12.2018 18:10 Uhr

Das sind die 10 stinkreichsten Promis der USA

„Forbes“ hat seine jährliche Liste der reichsten amerikanischen Celebrities veröffentlicht. Darunter sind zahlreiche Platzhirsche – und ein Zauberer.

Ruhm zahlt sich aus – für einige jedoch mehr als für andere. Das gilt auch, wenn man nicht selbst im Rampenlicht steht. So wird die diesjährige „Forbes“-Liste der reichsten amerikanischen Celebrities von Produzent und „Star Wars“-Schöpfer George Lucas angeführt. Sein Vermögen schätzt das Blatt auf 5,4 Milliarden Dollar. Einen Gutteil davon dürfte er mit dem Verkauf seines Unternehmens Lucasfilms an Disney gemacht haben: 4,1 Milliarden Dollar war dem Mäusekonzern der Deal 2012 wert.

Alt-Stars im Aufwind

Ihm folgt mit einigem Abstand Regie-Ikone Steven Spielberg mit einem Vermögen von rund 3,7 Milliarden Dollar sowie Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey (2,8 Milliarden Dollar). Auf Platz vier steht überraschend Alt-Star Michael Jordan – er hat allein 400 Millionen Dollar mit seinem Sneaker-Imperium erwirtschaftet, außerdem hält er 90% der Anteile an den „Charlotte Hornets“, einem erfolgreichen NBA-Team aus North Carolina.

Sogar ein Magier hat es auf die Liste geschafft: Zwar mögen David Copperfields große Zeiten hierzulande vorbei sein, in den USA geht es ihm aber immer noch prächtig. Mit 875 Millionen Dollar steht er auf Platz sieben des Rankings.

Hier alle Platzierungen in der Übersicht:

1. George Lucas

Geschätztes Vermögen: 5,4 Milliarden US-Dollar

2. Steven Spielberg

3,7 Milliarden US-Dollar

3. Oprah Winfrey

2,8 Milliarden US-Dollar

4. Michael Jordan

1,7 Milliarden US-Dollar

5. Kylie Jenner

900 Millionen US-Dollar

5. Jay-Z

900 Millionen US-Dollar

7. David Copperfield

875 Millionen US-Dollar

8. Diddy

825 Millionen US-Dollar

9. Tiger Woods

800 Millionen US-Dollar

9. James Patterson

800 Millionen US-Dollar