30.10.2020 20:37 Uhr

„Sommerhaus“: Lisha & Lou kassieren Shitstorm nach Pocher-Auftritt

Gerade erst waren Lisha und Lou bei den Pochers im Podcast, nun sind sie im passenden TV-Format zu sehen. Fans sind sauer – und Silly und Silly löschen Kritik!

TVNOW

Die „Sommerhaus der Stars“-Promis Lisha & Lou Savage sind 2020 DAS Mobber-Pärchen schlechthin. Mit ihrer Gossensprache und dem weniger sozialen Benehmen ecken sie überall an und nehmen kein Blatt vor den Mund, beleidigen und lästern, was das Zeug hält. Nachdem sie im Pocher-Podcast zu Gast waren, gibt es nun die nachfolgende TV-Sendung von „Pocher – Gefährlich Ehrlich“. Die kommt aber gar nicht gut an!

Süßes, sonst gibt’s Lisha & Lou

Oliver Pocher (42) hat die beiden in der neuesten Folge von „Pocher – Gefährlich Ehrlich“ auf eine Halloween-Tour in einem eher vornehmen Kölner Stadtviertel genommen. Sie klingeln an Türen und fragen nach Süßigkeiten, sonst gibt’s Lisha & Lou. An einer Tür werden sie erkannt und greifen Schnaps und Süßes ab, an einem anderen Haus bekommen sie Bonbons. Dann quatschen sie mit ein paar Kindern, und dann ist das ganze auch schon wieder vorbei.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Keiner will eine Kopie… aber WEHE du bist ein Unikat ! Lasst euch niemals in eine Rolle zwingen, weil ANDERE euch gern so sehen mo?chten… Ps: Welches ist euer Sternzeichen ? Haben wir immer noch so viele ? in der Community ?? Lisha : ? 23.6 Lou : ????? 06.02 #lieblingsbild #meandyouagainsttheworld #strongerthenever #unbeatable #unzertrennlich #11years #reallove Ein Beitrag geteilt von ?????&??? ??? ??.&???. ?????? (@lishaandlou_the_originals) am Okt 24, 2020 um 3:24 PDT

Pocher-Fans sind nicht begeistert

Obwohl diese Sendung, verglichen mit einigen Folgen vom „Sommerhaus“, harmlos ablief und mit überraschend wenigen Beleidigungen gespickt war, sind Fans von RTL und Pocher wütend. „Wie man solchen Asis eine Plattform bieten kann, erschließt sich mir nicht wirklich. Die ganze Welt spricht über Mobbing und ihr gibt den Meistern eine Bühne. Unfassbar!“, wütet ein Fan. „Oli, Du enttäuscht… Mit den beiden.. Das geht gar nicht!!“, stimmt ein anderer zu.

Kritikfähigkeit: Fehlanzeige!

Einigen Fans ist beim Durchscrollen der Kommentare auf dem YouTube-Channel von Lisha & Lou aufgefallen, dass scheinbar aus dem Nichts kritische Kommentare verschwunden sind nach der Sendung. Das ist überraschend, denn bisher brüsteten sich Lisha und auch Lou immer damit, dass ihnen Kritik und Hater nichts ausmachen. Jetzt weist ein Fan unter dem YouTube-Channel von RTL hin: „Bitte denen keine Plattform geben und dann löschen die auf ihrem Channel noch Kommentare armselig, feige und peinlich.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Es ist nicht wichtig wer hinter deinem Rücken schlecht über dich spricht ! Wichtig ist, das sie die Fresse halten wenn du dich umdrehst …. ?? hasst auch nicht die, die über euch reden ! Hasst die, die zu euch kommen und euch sagen das über euch geredet wird. Denn das sind die, die es zugelassen haben ! #stayloyal #meandyouagainsttheworld #reallove #10years Ein Beitrag geteilt von ?????&??? ??? ??.&???. ?????? (@lishaandlou_the_originals) am Mär 27, 2020 um 6:50 PDT

Bereits Backlash vor Podcast

Der passende Podcast zur Sendung erschien bereits am 22. Oktober, und schon vor dessen Erscheinen erhielten die Pochers Backlash wegen der Wahl der Gäste. In einer Fragerunde ging Amira Pocher (28) an die Decke wegen der Anschuldigung, Mobbing zu unterstützen und Mobbern eine Plattform zu bieten. Ihre Antwort, weshalb sie gerade Lisha & Lou eine Plattform bieten: Sie sind das einzige Paar aus dem „Sommerhaus der Stars“, das in der Nähe der Pochers wohnt und bereit war, mit ihnen zu reden. Außerdem echauffiert sie sich über den Vorwurf, sie würden das Verhalten des Mobber-Pärchens gutheißen: „Lisha und Lou jetzt anzufeinden (was ihr alle macht) ist im Prinzip dasselbe was ihr ihnen vorwerft. Wir sind neutral und ‚feiern‘ niemanden der aktuellen Staffel.“

Was sonst noch passiert ist

Die Pocher-Show zeigte aber natürlich nicht nur die fünf Minuten mit Lisha & Lou, sondern auch noch anderes. So war dort auch der „Star unter der Maske“ zu Gast. Er sang „An Tagen wie diesen“ von Fettes Brot und hat mit kleinen Tipps den Gästen geholfen, seine Identität zu enträtseln. Von Boris Becker über Barack Obama wurden von Oli, Amira, Lou und Lisha einige Stars in Betracht gezogen. Im Endeffekt handelte es sich um den Comedian Chris Tall, der in der Maske Liedchen trällerte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Mehr UNGEZWUNGENE SPONTAN ENTSTANDENE Fotos für SOCIAL MEDIA aus PARIS!! Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher) am Jul 29, 2020 um 1:35 PDT