„Das Supertalent“ 2021: Alles über das neue Moderatoren-Duo

„Das Supertalent“ 2021: Neues Moderatoren-Duo steht fest
„Das Supertalent“ 2021: Neues Moderatoren-Duo steht fest

TVNOW / Stefan Gregorowius

19.08.2021 19:00 Uhr

Die beliebte Castingshow auf RTL geht im Herbst bekanntlich in die 15. Runde. Moderierten die letzte Staffel noch Victoria Swarowski und Daniel Hartwig, der seit der zweiten Sendung am Start war, setzt der TV-Sender nun auf zwei frische Kräfte. Ab sofort begleiten Lola Weippert und Chris Tall die Zuschauer sowie Aktiven durch den Abend.

Die neueste Auflage des beliebten Formats, bei dem die Teilnehmer ihre ganz besonderen Talente unter Beweis stellen, kommt mit einigen Änderungen daher. Seit Juni war klar, dass zukünftig zwei neue Moderatoren-Gesichter vor der Kamera stehen. Jetzt lies RTL die Katze aus dem Sack und präsentierte das neue Duo – das bereits schon jetzt voller Vorfreude ist!

Lola Weippert ist ausgeflippt

Die 25-Jährige, die unter Endometriose leidet, absolvierte nach ihrem Schulabschluss zunächst ein Volontariat beim Radiosender bigFM in Stuttgart. Dort übernahm sie von 2016 bis 2019 die Frühsendung „Deutschlands biggste Morningshow“, bevor sie zu RTL wechselte. Seit 2020 ist Weippert das Gesicht des Streamingdienstes TVNOW. Im vergangenen Jahr tanzte sich Lola Weippert erfolgreich durch „Let’s Dance“ (Platz sechs), aktuell moderiert sie bereits unter anderem die Datingshow „Temptation Island“. Nun folgt also der Sprung auf die große Supertalent-Bühne.

„Die Show ist Kult“

„Ich bin unglaublich dankbar dafür, dass ich in meinen jungen Jahren diese einzigartige Chance bekomme. Ich bin ausgeflippt, als ich erfahren habe, dass ich Das Supertalent moderieren darf. Die Show ist Kult“, so die Moderatorin begeistert.

Auch auf das Zusammenspiel mit dem neuen Kollegen Chris Tall freut sie sich riesig. „Stellt euch vor, man stellt zwei Radios in voller Lautstärke gegenüber. Es wird laut, wild und witzig!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lola – Moderatorin ? (@lolaweippert)

Chris Tall: Erst Juror, jetzt Moderator

Der Stern des 30-Jährigen, der bereits zahlreiche Comedypreise abstauben konnte, ging 2015 bei „TV Total“ auf. Dort überzeugte er im sechsten Versuch mit einem eigenen Stand-Up-Programm. Von da an ging es steil bergauf mit der Karriere, 2018 bekam Tall seine erste eigene Show „Darf er das?!“. Zudem stand er bereits mit Comedian Bülent Ceylan auf der Bühne und hatte Auftritte in „Genial daneben“ oder „Wer wird Millionär?“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Chris Tall ? (@christall_official)

Sein bis dato größter Erfolg: Der „Deutsche Comedy-Preis“ 2016. Auch auf der Kino-Leinwand war der Hamburger schon zu sehen, Tall spielte im gleichen Jahr eine Hauptrolle in „Männertag“. Aktuell moderiert er zudem „Murmel Mania“ und die Gameshow „The Wheel“. Im vergangenen Jahr saß der Comedian bereits in der Jury vom Supertalent, nun also wechselt er die Seiten.

„„Das Supertalent“ ist die Show der großen Überraschungen. Alles ist dabei: Musik, Akrobatik, Comedy! Ich freue mich auf unsere unglaublichen Talente, die diese Show erst möglich machen. Das Gute an Lola ist, dass sie Moderationserfahrung mitbringt und zudem Energie für zwei hat. Also kann ich sie die Arbeit machen lassen, während ich der Jury die Gummibärchen wegesse“, witzelte er.

„Das Supertalent“ 2021: Neues Moderatoren-Duo steht fest" class="size-full wp-image-945710
Chris Tall moderiert „Das Supertalent“ 2021

Foto: IMAGO / Eventpress

Prinz Poldi in der Jury

Bereits zu Beginn des Jahres wurde bekannt, dass der bisherige Chefjuror Dieter Bohlen nicht mehr Teil der Show sein wird. Neu in der Jury sind dafür Fußball-Star Lukas Podolski (36), Moderatorin und Musicaldarstellerin Chantal Janzen (42) sowie Designer Michael Michalsky (54).

Anders als im Vorjahr wird auch wieder ein Live-Publikum unter den bekannten Hygienerichtlinien im Studio sitzen. Erstmals wird die Show im Kölner Palladium aufgezeichnet, Sendestart ist vermutlich wieder Anfang Oktober.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lukas Podolski (@poldi_official)