Sonntag, 8. Mai 2011 14:33 Uhr

David Beckham und sein Sohn Brooklyn hatten Autounfall

Los Angeles. David Beckham und Sohn Brooklyn hatten einen Schutzengel bei dem Autounfall am 6. Mai. Der Fußballstar rammte mit seinem Cadillac SUV ein stehendes Fahrzeug. Glücklicherweise wurden weder der 12-jährige Brooklyn noch Vater Beckham verletzt.

Der Fahrer des anderen Autos klagte nach der Kollision über Schmerzen im Nackenbereich und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ein Polizist erklärte: „Der Unfall wurde von einem schwarzen Cadillac verursacht, der einen goldenen Mitsubishi rammte. Der Fahrer klagte über Schmerzen im Nacken und wurde ins Krankenhaus gebracht. Es gab keine Verhaftung von David Beckham.“

Der Unfall passierte, als Beckham zum Fußballtraining fuhr. Ehefrau Victoria Beckham schien unbeeindruckt von dem Ereignis. Bei Twitter schrieb sie: „Ich hatte einen wundervollen Tag mit Familie und Freunden.“ (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren