Dienstag, 3. September 2019 20:39 Uhr

David Beckham will, dass seine Kinder hart arbeiten

Foto: imago images / Hasenkopf

Der Fußball-Rentner, der mit seiner Frau Victoria die Kinder Brooklyn (20), Romeo (17), Cruz (14) und Harper (8) großzieht, spricht offen über seine Ansprüche als Vater des Vierer-Gespanns.

Wichtig sei Beckham vor allen Dingen, dass seine Kinder sich auf ihre Zukunft fokussieren und harte Arbeit trotz ihrer privilegierten Herkunft nicht scheuen.

Quelle: instagram.com

Eiserne Disziplin ist der Schlüssel

Im Interview mit ‚GQ‘ erklärte Becks: „Hart arbeiten, so einfach ist das. Ich sage den Kids immer, dass sie Entscheidungen treffen und manchmal auch etwas aufgeben müssen. Wenn deine Freunde Freitagabend ausgehen, kannst du vielleicht nicht mitkommen. Vielleicht hast du am nächsten Tag Tennis-Training, vielleicht gehst du ins Studio und singst wie Cruz, oder du hast ein Shooting wie Brooklyn. Genau da muss dein Fokus liegen.”

Die 44-jährige Sportlegende träumte schon als Kind davon, irgendwann mal Fußballprofi zu werden.

„Ehrlich gesagt, alles was ich je wollte, war als Fußballspieler erfolgreich zu sein“, verrät Beckham im Gespräch weiter. Heute ist er auch als Mode-Ikone an der Seite seiner Frau immer wieder im Gespräch. Doch das war für Beckham immer nur die Kirsche auf dem Eis. Er verrät: „Alles außerhalb des Spiels war einfach nur ein Bonus.“

Das könnte Euch auch interessieren