Donnerstag, 28. Mai 2020 16:40 Uhr

David Beckham will Hotel- und Restaurant-Kette eröffnen

imago images / ZUMA Press

David Beckham plant, seine eigene Kette an Restaurants und Hotels zu eröffnen. Der 45-jährige Ex-Fußballstar hat für sich eine Schutzmarke registrieren lassen, um seinen Namen zu schützen. Der Frauenschwarm hat vor, ein DB-Monogramm zu verwenden, das ihn im Hotel- und Gastgewerbe kenntlich machen wird.

„Er ist ein gerissener Geschäftsmann“

Ein Insider enthüllte gegenüber der „Bizarre“-Kolumne der „The Sun“-Zeitung:  „David Beckham ist ein gerissener Geschäftsmann und es war schlau von ihm, eine Marke mit Victoria zu entwickeln, er stellt sicher, dass er damit zukünftige Projekte schützt. Er hat alle Hände voll mit seinem Team in Miami zu tun, aber sein eigenes Hotel, das könnte realisiert werden. David wird dabei aber nichts überstürzen, er wird zunächst sichergehen, dass er die richtigen Pläne entwirft, um sich in die Branche zu begeben, bevor er den Schritt wagt.“

Quelle: instagram.com

Die Neuigkeiten folgen auf die Bekanntgabe, dass der Ehemann des ehemaligen Spice Girl Victoria Beckham, der mit ihr vier gemeinsame Kinder großzieht, im nächsten Jahr in Macau in China sein eigenes Hotel namens The Londoner eröffnen wird.

Das könnte Euch auch interessieren