Donnerstag, 4. April 2019 15:51 Uhr

David Garrett: Darum fielen ihm die Haare büschelweise aus

Foto: Becher/WENN.com

Seine Haarpracht ist sein Markenzeichen: Seine langen blonden Haare vervollständigen den Look von Star-Geiger David Garrett (38). Auch wenn der Gute aussieht, als ob er gerade von einem Dreh für eine Shampoo-Werbung kommt, hatte auch er mit haarigen Problemen zu kämpfen.

David Garrett: Darum fielen ihm die Haare büschelweise aus

Foto: Becher/WENN.com

Er selbst geriet in eine „haarige“ Situation, als er für den Kinofilm „Paganini“ vor der Kamera stand. Für die Rolle mussten seine Haare schwarz gefärbt werden. Die Rückkehr zu Blond verlief nicht ohne Komplikationen: „Leider hat dabei wohl etwas mit den Chemikalien nicht gestimmt, mir sind die Haare zum Teil büschelweise ausgefallen“, erzählt Garrett, dem „Barbara“-Magazin.

Quelle: instagram.com

Das ist ihm bei Frauen wichtig

Wenn es um Frauen geht, seien Haare sekundär, verrät er: „Wichtig sind mir Charakter und Humor. Ein tolles Lachen und schöne Zähne finde ich sehr attraktiv und sympathisch. Lange Haare sind da eher ein hübscher Rahmen.“

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren