19.12.2018 18:00 Uhr

David Garrett: „Ich bin nicht verliebt“

David Garrett verrät, was seine Traumfrau mitbringen muss. Gute Nachrichten für alle Mädels: Der Star-Geiger ist derzeit Single. „Ich bin nicht verliebt“, gesteht er im Interview mit dem ‚Closer‘-Magazin.

Foto: Becher/WENN.com

Doch mit welchen Qualitäten kann Frau den Musiker um den Finger wickeln? Die Optik sei für ihn tatsächlich zweitrangig, betont David. Dafür achte er sehr auf den ersten Eindruck: „Ich finde Zähne total wichtig und ein schönes Lachen. Natürlich auch Ehrlichkeit und Vertrauen. Das ist für mich und meinen Beruf besonders wichtig.“

„Mittlerweile habe ich ein wenig mehr Erfahrung“

Aufgrund seiner Berühmtheit ist es nicht einfach für den Künstler, Frauen in einem normalen Umfeld kennenzulernen. „Mittlerweile habe ich ein wenig mehr Erfahrung, um herauszufinden, wer es ernst meint mit mir“, offenbart er. Der 38-Jährige träumt davon, Papa zu werden – dafür muss er jedoch erst die richtige Partnerin finden.

„Ich denke, jeder Mensch möchte irgendwann seine eigene Familie gründen. Das ist ganz normal. Ich kann mir das sehr gut vorstellen“, erklärt er. Das diesjährige Fest der Liebe wird David allerdings erst einmal mit seinem Bruder in New York verbringen – doch wer weiß, welche romantischen Überraschungen das nächste Jahr mit sich bringt…