14.08.2020 16:30 Uhr

Deep Purple stürmt die Album-Charts

Deep Purple hat es mal wieder geschafft: Die britische Rockband steht zum insgesamt achten Mal an der Spitze der deutschen Album-Charts.

haak78 / Shutterstock.com

Sie sind absolute Ikonen der Rockgeschichte. Und jetzt erobert die britische Band Deep Purple sage und schreibe 50 Jahre nach ihrem ersten Nummer-eins-Album „In Rock“ erneut die Charts. Ihr neuestes Werk „Whoosh!“ erklimmt laut GfK Entertainment die Offiziellen Deutschen Albumcharts. Insgesamt brachten die Mannen rund um Sänger und Frontmann Ian Gillan (74) in wechselnder Besetzung schon 21 Studioalben auf den Markt, acht davon schafften es zur Nummer eins.

Das letztwöchige Nummer-eins-Album, das Erstlingswerk „Treppenhaus“ von Rapper Apache 207 (22), muss sich in dieser Woche mit dem vierten Rang zufriedengeben. Bei den Single-Charts behauptet sich einmal mehr der Sommer-Hit „Savage Love (Laxed – Siren Beat)“ von Jawsh 685 (17) und Jason Derulo (30) in dem Ranking und grüßt nun erstmals von der Eins.

(dr/spot)

Das könnte Euch auch interessieren