10.10.2020 23:27 Uhr

Demi Lovato: Bisexuell wegen „Eiskalte Engel“?

Demi Lovato erkannte mit 17, dass sie bisexuell ist, wie sie jetzt verriet. Auslöser dafür war, und das ging bestimmt nicht nur ihr so, der Film "Eiskalte Engel" mit Selma Blair und Sarah Michelle Gellar.

Foto: imago images / Zuma Press

Lovato erzählte am vergangenen Freitag gegenüber Mode-Designer Tan France im Rahmen des Facebook-„Coming Out 2020“-Events ihr kleines Geheimnis.

Demi Lovato: Bisexuell wegen "Eiskalte Engel"

Foto: imago images / Mary Evans

Sie wollte es auch probieren

„Als ich jung war, hätte ich definitiv nicht ‚Eiskalte Engel‘ schauen sollen – da war diese Szene, in der sie auf dem Rasen des Parks rumgemacht haben“, so die 28-Jährige. „Ich dachte nur: ‚Oh, Moment mal, das gefällt mir wirklich gut, ich möchte es auch versuchen.‘ Und als ich 17 war, hab ichs dann auch durchgezogen“.

Die Sängerin sprach außerdem darüber, dass ihre Sexualität in ihrer Musik bereits früher eine große Rolle gespielt habe. „Es gab Zeiten, in denen ich Songs über Mädchen schrieb, von denen aber meine Fans dachten, ich hätte darin über Männer geschrieben. Ich bin überrascht, dass einige von ihnen nicht herausgefunden haben, dass ein paar der Lieder bestimmten Leute gewidmet waren. Ich habe es mit der Welt geteilt, aber ich war mir da auch noch nicht ganz sicher, wovon ich überhaupt sprach“.

Max Ehrich will nicht mehr „schikaniert“ werden

Lovatos Ex-Verlobter, der 29-jährige Schauspieler Max Ehrich, hat kürzlich die Fans der Musikerin darum gebeten, ihn nicht mehr in den sozialen Medien zu schikanieren – sie sollen also quasi nicht mehr solche eiskalten Engel sein…

Demi löste ihre Verlobung Ende September, nachdem ihre Follower alte Tweets von Ehrich entdeckt hatten, in denen er nach anderen weiblichen Popstars dürstete.

Kürzlich begeisterte die Sängerin auf Instagram mit einem selbstbewussten Posting zu ihrem Körper.  Auf dem Foto trägt sie ein super enges Tanktop trägt und zeigt dabei ein beeindruckendes Dekoletté.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Demi Lovato (@ddlovato) am Okt 9, 2020 um 2:48 PDT

Sie schwärmt von ihren Brüsten

Dazu schreibt sie: „Funfact: Ich hatte nie Brüste, bis ich anfing zu essen, was ich wollte. Mein ganzes Leben lang hasste ich meine kleinen Tittaayyys und als ich dann endlich meine Essstörungen los geworden bin, bekam ich die Brüste, die ich wollte!“

Und weiter: „Das ist kein Push-up-BH und keine Brust-OP! DAS BIN ALLES ICH! Und wisst ihr was, sie werden sich auch wieder ändern!!! Und damit bin ich auch einverstanden!! Unser Körper wird das tun, was er will, wenn wir loslassen und nicht mehr versuchen zu kontrollieren, was er für uns tut“.

Das könnte Euch auch interessieren