27.12.2019 15:51 Uhr

Demi Lovato: Das bedeutet ihr Abstinenz-Tattoo

imago images / ZUMA Press

Demi Lovato gedenkt mit ihrem neuen Tattoo ihrem Heilungsprozess. Die Popsängerin ist bekanntlich ein großer Fan von schwarzer Tinte und hat sich über die Feiertage ein neues Kunstwerk auf ihrem oberen Rücken verewigen lassen. Das Ergebnis präsentierte der Tattookünstler Alessandro Capozzi auf Instagram.

„Für die umwerfende Demi Lovato… ‚Das göttliche Feminine‘. Wir haben dieses Stück zusammen kreiert, um eine Wiedergeburt der Seele zu zeigen“, erklärt er. Damit spielt er auf Demis Alkohol- und Drogenvergangenheait an, die nun endlich hinter ihr liegt. „Die dunklen Flügel repräsentieren die dunklen Zeiten, ihr Dahinschwinden illustriert, wie sie sich nach vorne bewegt. Das Licht von innen stellt die innere Stärke dar, die notwendig für den Wandel ist“, beschreibt er.

Sie ist zufrieden

„Die Tauben, die sie hochziehen, symbolisieren das Erreichen eines höheren Bewusstseins. Herzlichen Glückwunsch für deine inspirierende Reise, Demi. Ich fühle mich geehrt, dies für dich repräsentieren zu dürfen.” Die ‚Sorry Not Sorry‘-Künstlerin zeigte sich hochzufrieden mit dem Ergebnis.

„Vielen, vielen Dank… es ist unglaublich und du bist so extrem talentiert“, schwärmte sie. Der Prozess an sich war wohl weniger angenehm. Wie ‚TMZ‘ berichtet, dauerte es ganze acht Stunden, bis das Kunstwerk vollendet war. Von mittags bis acht Uhr abends soll Demi die Tätowier-Bank gedrückt haben. Erst kürzlich hatte sich die hübsche Brünette außerdem das Wort „Survivor“ (Deutsch: „Überlebenskünstlerin“) stechen lassen.