Freitag, 18. Oktober 2019 11:27 Uhr

Demi Moore feiert die Verluste in ihrem Leben

imago images / Runway Manhattan

Die meisten Leute feiern Geburtstage, Hochzeiten oder ähnliche fröhliche Anlässe, doch Demi Moore hat da eine etwas andere Angewohnheit: Sie versucht, auch die traurigen Ereignisse in ihrem Leben zu feiern und zu würdigen, da man auch aus diesen lernen kann und sie einen am Ende stärker machen.

Bei einem Dinner in New York zu Ehren ihrer neuen Biografie ‚Inside Out‘ verriet sie nun dem anwesenden Publikum: „Es sind nicht unsere Siege, sondern unsere Verluste, in denen wir unsere Tiefe und unseren Durchblick finden und obwohl es toll ist, unsere Siege zu feiern, wenn sie da sind, vergesst sie nicht… Es ist wunderschön, die Verluste genau so zu feiern.“

Quelle: instagram.com

Eine Frage der Einstellung

Für sie selbst gebe es – wie auch ein altes Sprichwort schon sagt – ohne die schweren Zeiten im Leben auch keine guten.

„Ohne sie haben wir auch nicht die Freude daran, unsere Gewinne wirklich zu genießen. Und dieses Buch ist definitiv ein Sieg für mich.“ Bewundernswerte Einstellung, ohne Täler gibt es schließlich auch keine Berge.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren