Sonntag, 15. Juli 2018 19:10 Uhr

Demi Moore verulkt ihren Ex Bruce Willis

Demi Moore und Bruce Willis sind bereits seit 2000 geschieden und trotzdem können es beide nicht lassen, immer noch freundschaftliche Scherze miteinander zu machen. So jetzt auch bei einem Überraschungsauftritt von Demi beim Comedy Central- Roast in Los Angeles, auf dem Bruce Star der Show war.

Demi Moore verulkt ihren Ex Bruce Willis

Foto: LK/WENN

Als „Roasts“ bezeichnet man Auftritte, bei denen Stars von Kollegen und Bekannten jede Menge Spott und Häme abbekommen – also quasi „gegrillt“ werden. Und da hatte sich wohl auch Moore gedacht: „Da bin ich doch glatt dabei!“

Die „Ghost“-Schauspielerin sah bei der Show übrigens fantastisch aus. Sie trug ein funkelndes, schwarzes Kleid, dass in der Tailie eng zusammenlief und den Wahnsinnskörper der 55-Jährigen betonte. Im Publikum saßen auch die gemeinsamen Kinder der beiden Hollywood-Stars – Rumer (29), Scout (26) und Tallulah (24).

Während ihres Teils des Roasts ließ Demi dann ein paar Scherze über die Ehe mit Bruce los, wie die ‚Daily Mail‘ zu berichten weiß. „Ich sehe unsere Ehe wie ‚The Sixt Sense‘. Du warst eigentlich die ganze Zeit tot.“ Obwohl die Witze natürlich komplett auf die Kosten ihres Ex-Mannes gingen, war der offenbar ziemlich begeistert über den Gag-Auftritt seiner Frau und kam danach auf die Bühne um sie in den Arm zu nehmen.

„Die Aufmerksamkeit der Medien ist hart“

Beide haben sich in den letzten Jahren immer wieder Gedanken gemacht, ob ihre Scheidung großen Einfluss auf die Entwicklung ihrer Kinder nehmen könnte. 2015, als Rumer bei „Dancing With The Stars“ teilnahm, äußerte sich Demi zu den Auswirkungen der Scheidung auf die junge Frau. „Als ihr Vater und ich beschlossen haben, uns scheiden zu lassen, hatte das wahrscheinlich den größten Einfluss auf Rumer. Die Aufmerksamkeit der Medien ist hart, wenn man ein Kind ist und es ist dann einfach definitiv komisch, dass es dann so bekannt wird.“

Quelle: instagram.com

Bruce Willis sagte 2005 in einem Interview mit der „Vanity Fair“: „Es ist schwer für die Leute zu verstehen, aber wir machen auch noch weiterhin gemeinsam Urlaub. Wir ziehen unsere Kinder immer noch gemeinsam groß und wir haben immer noch eine feste Bindung. Demi ist die Mutter meiner Kinder.“

Und offenbar auch ein echter, liebenswerter Scherzkeks. Schön, wenn es so läuft zwischen Ex-Ehepaaren. (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren