Donnerstag, 3. Juni 2010 08:59 Uhr

Dennis Hopper wurde beerdigt – Stars geben letztes Geleit

Ranchos de Taos. Gesten wurde Hollywood-Legende Dennis Hopper im Kreise seiner Familie und Freunde in Ranchos de Taos/New Mexico in einem schlichten Holzsarg beigesetzt. Unter den Trauergästen fanden sich auch eine Reihe von Hollywoodstars, darunter Jack Nicholson und Val Kilmer, die Co-Stars aus ‚Easy Rider‘ und ‚True Romance‘. Hopper hatte in dem Örtchen 1969 seinen Film ‚Easy Rider‘ gedreht und dann in den frühen 80er Jahren 12 Jahre hier verbracht. Vor kurzem war er hierher zurückgekehrt und stattete dem Städtchen einen Besuch ab.
Der 73-jährige Nicholson erklärte, er hatte eine einzigartige Beziehung zu Hopper: „In gewisser Weise waren wir Seelenverwandte. Ich vermisse ihn wirklich“.
Während der Trauerfeier las Hoppers Sohn Henry Lee in Gedicht vor, seine Brüder Marvin und Davis hielten Ansprachen.
Der Gottesdienst dauerte zwei Stunden. Anschließend wurde der Sarg für eine private Beerdigung zu einem nahegelegenen Friedhof gebracht. Dennis Hopper hinterlässt seine vier Kinder von vier verschiedenen Frauen: Töchter Marin, Ruthanna und Galen Grier sowie Sohn Henry Lee.

Hopper erlag seiner Krankheit am 29. Mai 2010 im Alter von 74 Jahren in seinem Haus in Venice.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren