Mittwoch, 25. März 2020 14:49 Uhr

Dennis Quaid muss seine Hochzeit verschieben

imago images / APress

Dennis Quaid verschiebt seine Hochzeit und wird wohl nicht mehr wie geplant auf Hawaii heiraten. Der ‚The Day After Tomorrow‘-Darsteller wollte eigentlich am 4. April auf Kauai mit seiner Verlobten Laura Savoie den Bund der Ehe schließen, hat aber wegen der Coronavirus-Pandemie beschlossen, die Feier zu verschieben.

Jetzt denkt Dennis sogar darüber nach, die Hochzeit „näher an zu Hause“ in Los Angeles zu feiern, sobald das Virus ein wenig abgeklungen ist. Im Gespräch mit ‚Extra‘ erklärte der 65-jährige Schauspieler die Situation: „Wir haben das verschoben … als wir vom Coronavirus in Italien gehört haben.“

Kleid wurde aus Spanien eingeflogen

„Wir haben ein paar Familienmitglieder und Freunde, die aufgrund der medizinischen Behandlung ein schwaches Immunsystem haben, und es gibt medizinische Probleme. Wir beschlossen: ‚Lasst uns das einfach verschieben‘. Es sollte nett und klein sein. Jetzt können wir vielleicht etwas tun, was näher an unserem Zuhause liegt. Wir werden warten, bis sich das hier lockert“, erzählte er weiter.

Die 26-jährige Laura sei am Boden zerstört, dass sie ihren großen Tag verschieben muss, da sie ihr Kleid bereits aus Spanien einfliegen ließ. Der Hollywood-Star fügte hinzu: „Das Kleid war bereits bestellt und irgendwie hat es das Kleid aus Spanien hierher geschafft.“

Das könnte Euch auch interessieren