14.05.2019 18:13 Uhr

Dennis Rodman: Wurde er hier beim Ladendiebstahl erwischt?

Foto: Brian To/WENN.com

Ex-Basketball-Profi Dennis Rodman (58)  wurde erwischt, wie er angeblich in einem Laden für Yoga-Artikel sein Unwesen trieb und mit Hilfe seiner Frau und einem Freund, offenbar Kleidungsstücke und andere Wertgegenstände mitgehen ließ. Das ganze Spektakel wurde sogar mit einer Kamera aufgezeichnet, doch der ehemalige Sportler streitet alles ab.

Dennis Rodman: Wurde er hier beim Ladendiebstahl erwischt?

Foto: Brian To/WENN.com

Dennis Rodman soll in einem Geschäft für Yoga-Bekleidung die Verkäufer abgelenkt haben, während sich seine  Gattin die Klamotten unter den Nagel riss. Ein Freund von dem 58-Jährigen fiel ganz besonders auf, denn  der interessierte sich wohl nicht nur für Bekleidung, sondern auch die Inneneinrichtung. Das zeigt jedenfalls ein von TMZ veröffentlichtes Video.

Rodmans Kumpane kam mit einer Schubkarre an und versuchte dann ein 25.000 Dollar teures Deko-Element aus dem Laden zu hieven. Die Skulptur war jedoch so schwer, dass der vermeintliche Dieb sie fallen ließ und das wertvolle Teil zu Bruch ging.

Das ganze Spektakel wurde mit einer Laden-Kamera aufgezeichnet. Rodman selbst streitet die Tat komplett ab und macht einen seiner Freunde dafür verantwortlich. Außerdem soll er komplett betrunken gewesen sein und können sich an nichts mehr erinnern.

„Nimm alles was du willst“

Zudem sagte er TMZ, dass der Geschäftsführer ihm erlaubt habe, alles mitzunehmen: “Er sagte, Dennis nimm alles, was du willst. Ich sagte, Ok super.” Rodman fühlt sich nicht verstanden und erklärt sich den ganzen Trubel um den Raub so: “Sie nennen das Raub und wissen sie warum? Weil dieses Yoga-Geschäft pleite ist!”

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von DENNIS RODMAN (@dennisrodman) am Mär 20, 2019 um 6:24 PDT

Der Pleitegeier ist hingegen eher der Ex-NBA Star, denn laut einer Analyse von “CelebrityNetWorth” wird sein Gesamtvermögen auf nur 500.000 Dollar geschätzt. Für manch einen ist das sehr viel Geld, aber für einen Prominenten seines Kalibers ist das ein Armutszeugnis. Vielleicht erklärt das Dennis absurdes Verhalten in dem besagten Geschäft. Es bleibt weiterhin spannend.