10.11.2020 20:51 Uhr

Dennis Schick von „Traumfrau gesucht“: 80kg weniger sind noch nicht gut genug

In der aktuellen Ausgabe der SAT.1-Show "Dinner Party - Der Late-Night-Talk" empfing Gastgeberin Sarah Valentina Winkhaus u.a. Dennis Schick, bekannt geworden durch seine Teilnahme an "Traumfrau gesucht". Die Dating-Doku-Soap lief von 2012 bis 2017 mit sechs Staffeln.

Foto: Good Times

In der Talkshow verriet der umtriebige PR-Manager aus Köln, wieviel Frauen er allein in der Serie treffen konnte: „Wir haben das in meiner letzten Folge mal gezählt, ich glaube ich hatte so 59 Dates“.

Vorteile brachte das eher nicht. „Dann hast du ja eine gewisse Routine, und du bist dann irgendwie mit deinem Kameramann befreundet und das ist ja alles eine große Familie. Das war hinterher eher Promo.“ Die Resonanz in der Öffentlichkeit – damals hatte Dennis noch etliche Kilo mehr auf den Rippen – hat die Kölner Frohnatur natürlich mitgekriegt.

Dennis Schick von "Traumfrau gesucht": 80kg weniger sind noch nicht gut genug

Dennis 2016. imago images / osnapix

So ging’s nach der Serie weiter

„Es ist zu mir durchgedrungen, dass die Leute sich darüber lustig gemacht haben, dass ich so viele Dates hatte, aber es nie geklappt hat. Die haben gesagt: „’er ist so ein Liebestrottel, der bekommt nie eine'“, erzählte Dennis in der Talkshow. Doch mit der Serie kam der Ruhm. „Dann hatte ich eine Freundin und dann war ich beim ersten roten Teppich so ‚Tadaaa!‘ – ich war da stolz. Wenn das Ding natürlich in die Hose geht, dann hast du auf der andere Seite natürlich, dass die Leute das auch interessiert. Nach dem Motto ‚Ach der ist jetzt nicht mehr mit der Blondine zusammen, was ist denn da passiert?‘. Das ist halt so part of the game.“

Strenges Fitness-Regime und neue OP

Inzwischen hat der sympathische Zeitgenosse ordentlich abgespeckt, stählt seinen neuen Body jeden Tag mit Fitness. „Nach meiner Magenbypass-OP habe ich über 80kg verloren“, verriet er klatsch-tratsch.de. „Auch wenn ich sehr viel Sport mache habe ich mit ein wenig überschüssiger Haut zu tun. So werde ich jetzt von Dr. Andreas Heckmann operiert. Auch hier wird noch ein wenig Fett abgesaugt… aber viel wird der Beautydoc da nicht mehr finden (lacht). Ich bin momentan sehr verbissen einen guten Body zu bekommen, und dann hoffentlich auch ein lecker Mädche“ (lacht).

Derzeit schreibt der 32-Jährige an einem Bühnenprogramm und hat einen Youtube-Kanal gegründet.

Dennis Schick von "Traumfrau gesucht": 80kg weniger sind noch nicht gut genug

Dennis 2020. Foto: privat

Jede Menge Jobs

Doch was macht Dennis Schick eigentlich beruflich, wo er ja nicht mehr vor der Kamera steht? „Ich bin selbständiger Medienunternehmer mit einer Agentur in Köln. Darüber bin ich als Berater für Rechtsanwälte, Ärzte und Unternehmen tätig. Für einen Rechtsdienstleister bin ich zudem CMO. Ferner bin ich Geschäftsführer einer Beratungsgesellschaft in Berlin die sich bundesweit auf die Kommunalisierung von Energieversorgern beschäftigt.“