14.01.2020 08:20 Uhr

Depeche Mode: Neues Album in Sicht

imago images / Pacific Press Agency

Dave Gahan verriet, dass Depeche Mode „sehr wahrscheinlich“ ein weiteres Album machen werden. Der Frontmann der ‚Personal Jesus‘-Interpreten, der gemeinsam mit Martin Gore und Andy Fletcher die Synth-Rock-Gruppe bildet, hat verraten, dass die Band zwar keine konkreten Pläne hat ins Studio zu gehen, ein Nachfolger für ‚Spirit‘ aus 2017 jedoch in Zukunft produziert werden soll.

Auf die Frage, ob die Zusammenarbeit mit Humanists für die Single ‚Shock Collar‘ eine neue LP inspirieren könnte, antwortete Gahan der Branchenseite ‚NME.com‘: „Ich weiß nicht! Ich kann diese Frage nicht ehrlich beantworten. Depeche haben so viele Alben zusammen gemacht und nach einer Tour sagen Martin und ich immer ‚Wir sehen uns!‘ Es wird sehr wahrscheinlich ein weiteres Album geben, aber wir machen wirklich keine langfristigen Pläne. So war es immer, ehrlich gesagt.“

„Martin will eine Pause machen“

Laut dem 57-jährigen Musiker sind er und seine Bandkollegen wählerischer geworden, wenn es um neue Projekte geht. Außerdem lassen Depeche Mode es im Alter ruhiger angehen, so der Sänger. „In den ersten zehn Jahren konnten wir mit dem Takt mithalten, immer ein Album rauszuhauen und dann eine Tour, dann ein Album und eine Tour, Album, Tour“, erklärt er, „wenn man älter wird, wählt man genauer aus, was man machen will. Ich weiß, dass Martin gerade eine kleine Pause machen will. Wir werden sehen.“