Donnerstag, 5. Januar 2012 09:17 Uhr

Der hier ist der RTL-Bachelor: Paul aus Hamburg

Köln. Mittwochabend startete die mondän-schrille Kuppelshow ‚Der Bachelor‚ bei RTL Er ist 30 Jahre alt, gutaussehend, humorvoll, sportlich, intelligent – und ist bei RTL auf der Suche nach der großen Liebe. Wer ist dieser Traummann? Paul ist „Der Bachelor“, der in Kapstadts den Märchenprinzen spielen darf um den 20 mehr oder weniger fesche Ladys buhlen dürfen.

Wir stellen Paul vor:
Alter: 30
Geburtsort: Hamburg
Beruf: Image Manager
Familienstand: ledig
Größe: 1.80 m
Gewicht: 78kg
Haar- und Augenfarbe: blond, blau
Hobbies: Fußball, Fitness, Shoppen, Autos & Motorräder, Musicals

Paul wurde 1981 in Hamburg geboren, wo er mit seinen Eltern und seiner Schwester Anna (31) im Stadtteil Winterhude lebte. Dort blieb er bis zu seinem 27. Lebensjahr (2009). Ursprünglich hatte Paul mit dem Gedanken gespielt, nach seinem Zivildienst nach Köln zu ziehen, um dort Sport zu studieren. Um jedoch seine kranke Mutter pflegen zu können, entschied er sich dann, doch in Hamburg zu bleiben. Pauls Eltern sind mittlerweile beide an Krebs gestorben.

Nach dem Abitur leistete Paul Zivildienst und fuhr geistig- und körperlich behinderte Kinder in den Kindergarten. Anschließend begann er sein BWL-Studium mit dem Schwerpunkt Marketing. Mit einem guten Abschluss in der Tasche zog der Diplom Kaufmann FH im April 2009 nach Hannover. Dort arbeitete er im Vertrieb eines großen Spirituosenherstellers, bis man ihm Anfang 2011 intern eine neue Stelle anbot: Paul ging zurück nach Hamburg und arbeitete bis jetzt als Image Manager. In seinem Job betreute Paul die 5 Sterne Hotellerie und die Top Gastronomie Hamburgs. Obwohl ihm seine Arbeit als Image Manager sehr viel Spaß macht, träumt Paul davon, sich in absehbarer Zeit in der Gastronomie selbstständig zu machen.

Seit seiner Kindheit zählt Fußball zu seiner großen Leidenschaft, Paul kickt bereits seit seinem vierten Lebensjahr in einem Verein. Er spielte acht Jahre beim FC St. Pauli. Zuletzt spielte er in der Oberliga Niedersachsen bei Arminia Hannover, wechselte in dieser Saison aber in die Oberliga Hamburg zum Niendorfer TSV. Dort trainiert Paul 3 bis 4 Mal die Woche. Seine zweite Leidenschaft sind Autos und Motorräder. Seine erste Harley kaufte er sich, noch bevor er den Führerschein dafür besaß!

Dass Paul ein gut aussehender Mann ist, beweist nicht zuletzt sein Titel: 2009 wurde er zum „Mister Hamburg“ gekürt. Über sein Aussehen sagt er selbst: „Es hätte mich schlimmer treffen können. Außerdem muss ich mich da bei meinen Eltern bedanken!“ Paul beschreibt sich als strebsam, sehr ordentlich, offen und vor allem humorvoll. Er bezeichnet sich außerdem als „bunten Hund“, weil er bedingt durch seinen Job und den Fußball ständig viele Menschen trifft. Auch in seiner Freizeit ist er viel unterwegs, geht gerne essen und trifft Freunde.

Dadurch lernt Paul zwar viele Frauen kennen – doch die Eine ist noch nicht dabei gewesen. Er ist mit dem Single-Dasein zwar zufrieden, aber auch ein Familienmensch. Deshalb sehnt Paul sich jetzt nach einer Frau, mit der er die schönen Dinge des Lebens teilen und mit der er vor allem lachen kann. Ob er in Südafrika das große Liebesglück findet? Auf die Frage, warum er ausgerechnet bei „Der Bachelor“ die Richtige zu finden glaubt, sagt Paul: „Auf dem normalen Wege habe ich keine Probleme, Frauen kennen zu lernen, aber bis jetzt war nicht die Richtige dabei. Warum soll jetzt nicht in Südafrika bei 20 hübschen Frauen die Eine dabei sein?“ Wir drücken die Daumen!

RTL zeigt sieben weitere Folgen von „Der Bachelor“ jeweils mittwochs um 21.15 Uhr.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren