Mittwoch, 6. Juni 2012 19:18 Uhr

„Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“ feiert Weltpremiere in Neuseeland

‚Der Hobbit – Eine unerwartete Reise‘ wird im neuseeländischen Wellington Weltpremiere feiern. Wie Regisseur Peter Jackson bekannt gegeben hat, wird der erste Teil des Fantasy-Abenteuers, das auf dem beliebten Buchklassiker von J.R.R. Tolkien beruht, in seinem Heimatland und dem Hauptdrehort stattfinden.

So wird der Streifen, in dem Martin Freeman die Titelrolle übernimmt, bereits am 28. November in Wellington, der Hauptstadt des Inselstaates im südlichen Pazifik, stattfinden.

„Ich weiß, dass ich für alle Hobbits, Zwerge, Elben und Orks spreche, wenn ich sage, dass diese Stadt einen besonderen Platz in all unseren Herzen hat“, sagt Jackson laut der Webseite ’stuff.co.nz‘. „Wir können uns keinen perfekteren Start für ‚Der Hobbit‘ vorstellen als mit einer riesigen Party hier in Wellington, wo die Reise begann.“

Wie schon bei der ‚Herr der Ringe‘-Trilogie, die Jackson ebenfalls in Neuseeland drehte, werden erneut Elijah Wood als Frodo, Ian McKellen als Gandalf, Orlando Bloom als Legolas, Cate Blanchett als Galadriel und Christopher Lee als Saruman dabei sein. Auch Hugo Weaving und Andy Serkis nehmen ihre Rollen wieder auf und spielen Elrond beziehungsweise Gollum. Ebenfalls mit von der Partie sind zudem ‚Lost‘-Darstellerin Evangeline Lilly und Luke Evans – bekannt aus ‚Kampf der Titanen‘ und ‚Die drei Musketiere‘.

In Deutschland startet ‚Der Hobbit – Eine unerwartete Reise‘ am 13. Dezember. Der zweite und abschließende Teil ‚Der Hobbit – Hin und zurück‘ erscheint im darauffolgenden Jahr am 12. Dezember.

Im Mittelpunkt des Films steht der Titelheld Bilbo Beutlin, der unversehens an einer epischen Mission teilnehmen muss: Er soll den Zwergen helfen, ihren Schatz wieder zurückzugewinnen, den der Drache Smaug auf dem Berg Erebor versteckt hält. Überraschend taucht der Zauberer Gandalf der Graue bei Bilbo auf, und schon bald begleitet der Hobbit die Gruppe der 13 Zwerge unter der Führung des legendären Kriegers Thorin Eichenschild. Ihre Reise führt sie in die Wildnis, durch gefährliche Gebiete, in denen es von Goblins und Orks, gigantischen Spinnen,  Pelzwandlern und Zauberern nur so wimmelt.

Fotos: wenn.com, Warner Bros.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren