Freitag, 13. Dezember 2013 12:20 Uhr

„Der Hobbit – Smaugs Einöde“ mit zweiterfolgreichstem Start des Jahres

Waldelben, Zauberer, Orks und Riesenspinnen bevölkern ab sofort wieder die Leinwände der Republik.

"Der Hobbit - Smaugs Einöde" mit zweiterfolgreichstem Start des Jahres

Mit dem zweiten Teil der „Hobbit“-Reihe liefert Peter Jackson einmal mehr episches Bombastkino, das seinesgleichen sucht. Und auch die Zuschauerzahlen des Peter-Jackson-Epos sind fantastisch: „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ lockte am Donnerstag rund 194.000 Besucher in die deutschen Kinos und legt damit den zweiterfolgreichsten Starttag des Jahres hin.

Nur „Hangover 3“ verzeichnete am ersten Tag noch mehr verkaufte Karten (347.000). Einer Nummer-eins-Platzierung in den offiziellen media control® GfK Kino-Charts, die Anfang nächster Woche veröffentlicht werden, steht für „Der Hobbit 2“ somit fast nichts mehr im Wege.

"Der Hobbit - Smaugs Einöde" mit zweiterfolgreichstem Start des Jahres

Teil eins, „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“, war Ende 2012 ebenfalls ein voller Erfolg: 139.000 Fans begleiteten Bilbo Beutlin und seine 13 Zwergenfreunde am Starttag nach Mittelerde; über eine Million waren es am ersten Wochenende. Insgesamt wurden 6,6 Millionen Tickets abgesetzt. (MC)

Der Hobbit - Smaugs Einöde

Fotos: Warner Bros.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren