27.10.2008 19:43 Uhr

Neuester Schrei: Scarlett Johansson und Megan Fox als Kartenspiel

Die Hollywood-Stars Scarlett Johansson, Megan Fox, Jessica Biel und Selma Blair kommen in Kürze als Kartenspiel auf den Markt. Die „Popcardz“ getaufte Serie besteht aus fünf Kartensätzen und kommt im November in die US-Läden. Und die Promis finden das gut. Alle Erlöse gehen an ausgewählte Charity-Einrichtungen. Auf der Rückseite jeder Karte prangen das Geburtsdatum des jeweiligen Stars, seine Geburtsstadt, sein Motto, seine beliebteste Benefiz-Veranstaltung und sein Lieblingsfilm, -song, -buch, -ort, -sport, -gericht sowie ein persönliches Geheimnis. Selma Blair gibt darin zum Beispiel preis, dass sie als siebenjähriges Kind ein Jahr lang eine Augenbinde trug, weil sie sich schämte, leicht zu schielen.

Die Darstellerin aus „Hellboy“ kommentiert die Initiative wie folgt: „Die Klatschpresse ist mittlerweile so tonangebend geworden, ich halte dies für eine Möglichkeit, Jugendlichen und allen, die die Karten sammeln, etwas Positives über Promis mitzuteilen. Es handelt sich um eine gut gemeinte, coole Sache, auch wenn ich mir sicher bin, das jeder sagen wird: ‚Ich gebe dir 20 Selma Blairs für eine Scarlett Johansson!’“. Website (BangMedia)

Das könnte Euch auch interessieren