Chris Pratt fällt bei den Fans durchDer „Super Mario Bros. Film“-Trailer ist da und erntet prompt Kritik

Hollywood-Star Chris Pratt erntet Kritik für seine Sprecherarbeit als Mario. (lau/spot)
Hollywood-Star Chris Pratt erntet Kritik für seine Sprecherarbeit als Mario. (lau/spot)

2022 Nintendo and Universal Studios

SpotOn NewsSpotOn News | 07.10.2022, 12:29 Uhr

Kaum ist der erste Trailer zum kommenden "Super Mario Bros. Film" erschienen, hagelt es bereits Kritik. Mario-Sprecher Chris Pratt fällt bei den Fans durch.

Am 23. März 2023 startet „Der Super Mario Bros. Film“ in den deutschen Kinos. Ein Animationsfilm, der auf der berühmten Videospiel-Reihe von Nintendo rund um den italienischen Klempner Mario basiert. Superstar Chris Pratt („Guardians of the Galaxy“, 43) leiht im englischen Original der Hauptfigur seine Stimme. Produziert hat die Computerspiel-Adaption mit Illumination das Animationsstudio hinter Erfolgsfilmen wie „Ich – Einfach unverbesserlich“ (2010) oder „Minions“ (2015). Ein erster Trailer bietet einen Eindruck vom kommenden Kinofilm.

Prominent im Trailer zu „Der Super Mario Bros. Film“ zu sehen sind Bösewicht Bowser, im englischen Original gesprochen von Jack Black (53), natürlich die Hauptfigur Mario selbst, Toad (Keegan-Michael Key, 51) sowie ganz am Ende Marios Klempner-Kumpel Luigi (Charlie Day, 46).

Mario-Sprecher Chris Pratt wird in sozialen Netzwerken kritisiert

Während das Visuelle des ersten Teaser-Trailers in den sozialen Netzwerken einhellig gelobt wird, kritisieren einige User die Sprecher-Arbeit von Chris Pratt als Mario. Dieser hatte zuvor angekündigt, dass seine Mario-Stimme „wie nichts“ klingen würde, „was [Fans] in der Mario-Welt zuvor gehört haben“. Auf Twitter stellen einige Nutzer nun fest, dass Pratt im Trailer schlicht wie er selbst klingen würde.

So schreibt etwa Twitter-User @HardDriveMag: „Wer hätte gedacht, dass Chris Pratts große geheime Stimme im Mario-Film seine normale Stimme sein würde?“.

Twitter-User @Nibellion meint: „Ich schätze, strenggenommen haben wir Chris Pratts normale Stimme noch nicht in der Mario-Welt gehört“, womit wohl auf obiges Zitat des Stars und Sprechers der Hauptfigur aus dem „Super Mario Bros. Film“ angespielt wird, dass er etwas völlig Neues in die Mario-Welt einbringen wird.