02.12.2018 16:12 Uhr

„Der tiefe Fall der Trixie Dörfel“: Was für ein entsetzliches Schicksal!

Comedian und Schauspieler Olli Dietrich kehrt wieder auf den Bildschirm zurück und nimmt all die marktschreierischen Boulevard-Magazine im deutschen Fernsehen gehörig auf die Schippe! Mit dabei: seine Kunstfigur, Serienikone und Schlagerlegende Trixie Dörfel!

Foto: WDR/beckground tv/Daniel Wolcke

Vor einem Jahr noch lud Trixie Dörfel (Olli Dittrich), Schauspiel-Ikone der TV-Serie „Klinikparadies“ und singender Kinderstar der 70er Jahre („Zwei Kugeln Eis mit Sahne“), das Fernsehpublikum zum weihnachtlichen Besuch bei Waschbärbraten und pudergezuckertem Powidldatschgerl in ihre mondäne Münchner Villa ein.

Ein Jahr später ist sie aus dem „Trixie Wonderland“ ausgezogen, denn das Schicksal nahm für sie seither böse Wendungen.

Die sensible Purkersdorferin geriet in die Schlagzeilen-Mühlwerke des Boulevards: Ein Verkehrsunfall, eine Klagewelle gegen ihre Kosmetiklinie, eine öffentliche Schlammschlacht mit Exmann Peter Pudl (ebenfalls gespielt von Olli Dittrich) und zahlreiche Gerüchte über private Verfehlungen führten schließlich zum tiefen, tiefen Fall der Trixie Dörfel.

Foto: WDR/beckground tv/Daniel Wolcke

Am 20. Dezember spricht sie erstmals und exklusiv (um 23.30 Uhr im WDR) in der Öffentlichkeit über ihr erschütterndes Schicksal, die Liebe, Waschbären und die Vertreibung aus dem (Klinik-)Paradies – eine sehr sehr bewegende Reportage aus der gnadenlosen Welt des Showgeschäfts.

Niemals zuvor haben wir von größeren Problemen einer so großen Künstlerin wie Trixie Dörfel gehört. Diese Mockumentary müssen wir sehen!

Foto: WDR/beckground tv/Daniel Wolcke

Foto: WDR/Beba Lindhorst