26.12.2018 17:31 Uhr

Deshalb ist Kendall Jenner nicht auf dem Kardashian-Weihnachtsfoto

Auf dem diesjährigen Kardashian-Weihnachtsfoto ist Kendall Jenner nicht vertreten, was einige Fans zu Spekulationen verleitet hat – denen Jenner selbst schnell einen Riegel vorschob.

Foto: IPA/WENN.com

Wie es schöne Weihnachtstradition bei den Kardashians ist, gab es auch in diesem Jahr das berüchtigte Familienfoto, das mit den Fans zum Fest geteilt wurde. Die Organisation des Shootings hatte Kim Kardashian übernommen, musste aber mit einigen Turbulenzen umgehen, so dass am Ende Kim, Khloe, Kourtney und Kylie die einzigen erwachsenen Kardashians auf dem Foto waren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an ? Merry Christmas!! ? We all wish you love and harmony? So far this is by far my most favorite of any Christmas ? I have all I could ever want ? FAMILY ? ? @pierresnaps Ein Beitrag geteilt von Khloé (@khloekardashian) am Dez 24, 2018 um 6:47 PST

„Genießt einfach das verfluchte Foto“

Dies ließ einige Fans darüber spekulieren, dass es Familienärger gegeben haben könnte – „Warum die arme Kenny?“ kommentierte ein User beispielsweise. Darauf antwortete Jenner recht ungehalten: „Warum die arme Kenny? Sie war beim Shooting dabei und dachte einfach, dass es süßer wäre, wenn es nur die Babies und die Mamis sind. Mann, ihr Leute seid sogar bei einer verdammten Weihnachtskarte so überdramatisch! Egal, wie wir’s machen, es ist falsch. Genießt einfach das verfluchte Foto.“