Sonntag, 13. Januar 2019 21:50 Uhr

Deshalb wurde Catherine Zeta-Jones Tochter gehänselt

Selbst Promi-Kinder kommen nicht ohne Blessuren durchs Leben – das gilt auch für die Tochter von Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas, die in ihrer Schulzeit gehänselt wurde.

Deshalb wurde Catherine Zeta-Jones Tochter gehänselt

Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Carys, die gemeinsame Tochter der Hollywoodstars Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas, kam 2003 zur Welt. Mittlerweile ist sie alt genug, um eigene Karrierewege zu sondieren – und Interviews zu geben, in denen sie darüber sinniert, was es mit sich bringt, das Kind berühmter Eltern zu sein.

„Dein Opa ist da“

In einem Interview, das die mittlerweile 15-Jährige im August 2018 dem Magazin „Town and Country“ gab, sprach Carys offen über ihr bisheriges Leben. Sie sagte u.a., dass ihre Eltern versucht hätten, sie vor den Negativaspekten des Ruhms abzuschirmen, die letzten Jahre aber dennoch nicht konfliktfrei gewesen seien.

Quelle: instagram.com

Gerade in der Schule habe sie damit zu kämpfen gehabt, dass ihr Vater bereits im fortgeschrittenen Alter ist (zwischen Zeta-Jones und Douglas liegen 25 Jahre). Carys sagte „Town and Country“: „Die Leute sagten: ‚Dein Opa ist da, um dich abzuholen.'“

Auch Kinder auf Elite-Schulen können also gemein sein… (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren