27.12.2019 21:48 Uhr

Désirée Nick zeigt stolz Sohn Oscar – Breitseite gegen Florian

imago images / Horst Galuschka

Es ist ein Bild mit Seltenheitswert: Entertainerin Désirée Nick zeigte auf Instagram ganz stolz Bilder mit ihrem Sahneschnittchen-Sohn Oscar. Der 23 Jahre junge Sohnemann war über die Feiertage offenbar bei Mama in Berlin-Falkensee zu Besuch. „Frohe Weihnachten an meine Freunde, Fans und meine Familie“ schrieb die gnadenlose Göttin der Kleinkunstszene zu einem der Bilder und strahlte – stolz wie Oscar halt!

Oscar von Hannover stammt aus der Beziehung mit Heinrich Prinz von Hannover (58). 17 Jahren waren beide ein Paar. Seit kurzem darf der hochgewachsene Bursche nun endlich den Namen seines Vaters tragen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Désirée Nick (@nickdesiree) am Dez 26, 2019 um 1:26 PST

„Mein Sohn lebt schon länger in England als in Deutschland. Der Nachname Nick hat dort stets zu Konfusionen geführt, weil es ein weit verbreiteter Vorname ist“, erklärte Nick im September der ‚Bild‘-Zeitung. „Aus diesem Grund musste mein Sohn überall die Geburtsurkunde vorlegen. Jetzt heißt er endlich so, wie es seiner Herkunft entspricht“,

Breitseite gegen Silbereisen

Und auch das ist neu: Die Premiere von Schlagerstar Florian Silbereisen als Traumschiff-Kapitän sorgte auch nach der Ausstrahlung am zweiten Weihnachts-Feiertag für Gesprächsstoff – Pro und Contra hielten sich die Waage. Eine, die den Auftritt so gar nicht gut fand, war Lästerschwester Désirée Nick.

Désirée Nick zeigt stolz Sohn Oscar - Breitseite gegen Florian

imago images / Sven Simon

Die 63-Jährige Kabarettistin teilte mal wieder gnadenlos aus, nannte Silbereisens Auftritt „schamlos“. Gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung sagte sie: „Florian Silbereisen ist eher der Bergdoktor als ein Kapitän von der Waterkant. Singt er als Nächstes in Bayreuth? Ich finde sein Engagement schamlos und respektlos der Schauspielkunst gegenüber.“