Donnerstag, 15. März 2012 19:45 Uhr

„Desperate Housewives“: Teri Hatcher verklagt ihre Beraterin

Teri Hatcher zieht gegen eine ehemalige Angestellte vor Gericht. Die ‚Desperate Housewives‘-Darstellerin behauptet laut ‚E! Online‘, dass ihre ehemalige Beraterin Jennifer Glassman Emails von ihrem Computer kopiert hat, die persönliche Informationen über ihre Gesundheit, Beziehungen und ihre Arbeit enthalten.

In den Gerichtsdokumenten, die Hatcher am 7. März eingereicht hat, heißt es angeblich, dass Glassman bereits 2006 angefangen hat, für ihre Produktionsfirma zu arbeiten. Ab 2007 sei sie dann ausschließlich für die Firma tätig gewesen. Damals unterschrieb die Beraterin eine Schweigevereinbarung.

Glassman selbst ging bereits 2010 gerichtlich gegen Thatcher vor, da diese sie „ohne Grund“ gefeuert habe. Die Schauspielerin (auf unserem Foto mit Tochter Emerson) erklärte hingegen, Glassman habe selbst gekündigt. „Dieses Verfahren basiert auf lächerlichen Phantasiegespinsten und ist völlig unbegründet“, kommentierte damals ein Sprecher des Serien-Stars. (Bang)

Foto: wenn.com

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren