Sonntag, 7. Oktober 2018 19:20 Uhr

„Deutscher Comedypreis“ heute erstmals live: Die dürfen hoffen

Eine große Premiere: „Der Deutsche Comedypreis 2018″ wird in diesem Jahr erstmalig live bei RTL ausgestrahlt! Damit steigt die Spannung, welche Künstler mit einer begehrten Trophäe ausgezeichnet werden. Und: Carolin Kebekus wird in diesem Jahr wieder durch die unterhaltsame Gala führen und für das ein oder andere Showhighlight sorgen.

"Deutscher Comedypreis" heute erstmals live: Die dürfen hoffen

Carolin Kebekus. Foto: MG RTL D / Willi Weber

Zum ultimativen Gipfeltreffen der Comedy-Szene versammelt sich die komplette Humor-Elite Deutschlands, um die Besten der Besten zu ehren. Die Verleihung findet in den Brainpool Studios in Köln statt und wird in diesem Jahr erstmals von RTL live ausgestrahlt. Die feierliche und gleichermaßen witzig-verrückte Gala, die RTL bereits zum 18. Mal zeigt, ist nicht nur ein Abend der Auszeichnungen, sondern auch Comedy-Entertainment vom Allerfeinsten. Die besten Comedians der Republik sorgen mit grandiosen Stand-up-Comedy-Einlagen und witzigen Laudationen für einen Abend der ganz großen Unterhaltung.

Quelle: instagram.com

Elf Kategorien

Verliehen wird die begehrte Trophäe in diesem Jahr in 11 Kategorien, u.a. für das „Beste TV-Soloprogramm“, die „Beste Comedyserie“ und die „Beste Innovation“. Die Preise für den „Erfolgreichsten Live-Act“, den „Besten Newcomer“ und der „Sonderpreis“ sind vom Veranstalter, der Köln Comedy Festival GmbH, gesetzte Preise und werden ohne vorherige Nominierung vergeben.

Quelle: instagram.com

Über die Preisträger, Shows und Serien in den verschiedenen Kategorien entscheidet eine unabhängige Fachjury mit Jurypräsidentin Mirja Boes am Tag der Verleihung. Den Jury-Vorsitz hat Ralf Günther (Geschäftsführer Köln Comedy GmbH). In der Jury sind außerdem: Chris Geletneky (HPR), Jochen Winter (Autor), René Jamm (Warner), Andrea Achterberg (Regie) und Anja Rützel (Spiegel Online).

Quelle: instagram.com

Erstmals wurde der Comedypreis 1997 verliehen – damals allerdings noch ohne TV-Übertragung. Seit 1998 präsentiert RTL die Verleihung. Im Jahr 2001 wurden die Comedy-Trophäen dann zum ersten Mal in einer großen, glamourösen TV-Gala überreicht. In diesem Jahr jährt sich die Ausstrahlung der Preisverleihung zum 18. Mal.

Quelle: instagram.com

Nominierungen „Deutscher Comedypreis 2018“

Bestes TV-Soloprogramm:
Luke Mockridge live! – Lucky Man (Sat. 1)
Markus Krebs live! Permanent Panne (RTL)
Carolin Kebekus Live! – AlphaPussy (RTL)

Beste Comedyserie:
Sankt Maik (RTL)
Pastewka (Prime Video)
jerks. (ProSieben / maxdome)

Beste Sitcom:
Magda macht das schon! (RTL)
Beste Schwestern (RTL)
Jennifer – Sehnsucht nach was Besseres (NDR)

Beste Parodie/Sketch-Show:
Trixie Wonderland – Weihnachten mit Trixie Dörfel (ARD/WDR)
Kroymann (ARD/Radio Bremen)
Sketch History (ZDF)

Beste Comedy-Show:
PussyTerror TV (ARD/WDR)
Sträters Männerhaushalt (WDR)
Markus Krebs – Die Show (RTL)
LUKE! Die Woche und ich (Sat. 1)
Mario Barth räumt auf (RTL)

Beste Satire-Show:
extra 3 (NDR), Mann
Sieber! (ZDF), heute-show (ZDF)
Neo Magazin Royale (ZDFneo), Die Anstalt (ZDF)

Beste Innovation:
Dr. Böhmermanns Struwwelpeter (ZDF)
Meine heile Welt (ARD)
Das Institut – Oase des Scheiterns (BR, NDR, WDR, PULS und ARD-alpha)

Beste Komikerin/ Bester Komiker:
Ralf Schmitz
Carolin Kebekus
Luke Mockridge
Chris Tall
Mario Barth

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren