Donnerstag, 31. Januar 2019 22:05 Uhr

Deutscher Fernsehpreis: Krieps und Schuch sind die Besten

Foto: Henning Kaiser

Die Fernsehbranche guckt nach Düsseldorf – zur Stunde werden dort die deutschen Fernsehpreise vergeben. Vicky Krieps und Albrecht Schuch wurden als „Beste Schauspielerin“ und „Bester Schauspieler“ ausgezeichnet.

Deutscher Fernsehpreis: Krieps und Schuch sind die Besten

Vicky Krieps und Albrecht Schuch. Foto: Henning Kaiser

Vicky Krieps und Albrecht Schuch haben für ihre Schauspiel-Leistungen den Deutschen Fernsehpreis gewonnen. Die beiden Darsteller wurden bei der diesjährigen Fernsehpreis-Gala in Düsseldorf als „Beste Schauspielerin“ und „Bester Schauspieler“ ausgezeichnet.

Bei Krieps würdigte die Jury ihre Leistung in der Sky-Serie „Das Boot“. Schuch erhielt den Preis für seine Rollen in „Der Polizist und das Mädchen“ (ZDF), „Gladbeck“ (ARD/Radio Bremen) und „Kruso“ (ARD/MDR).

Deutscher Fernsehpreis: Krieps und Schuch sind die Besten

Jürgen von der Lippe mit Lebenspartnerin Anne Dohrenkamp. Foto: WDR/Herby Sachs/Max Kohr

Mahnung von Jürgen von der Lippe

Ehrenpreisträger Jürgen von der Lippe richtete vor der Verleihung mahnende Worte an seine Branche. „Es ist immer weniger Geld fürs Programm da, dafür gibt es immer mehr Menschen, die mitreden wollen, dabei aber hauptsächlich Bedenken tragen“, sagte er in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Deutscher Fernsehpreis: Krieps und Schuch sind die Besten

Ort der Preisverleihung war die Rheinterrasse in Düsseldorf. Foto: WDR/Herby Sachs/Max Kohr

Die Dokumentation „Kulenkampffs Schuhe“ (ARD/SWR/HR) ist als beste Dokumentation mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet worden. Sie wurde bei der diesjährigen Fernsehpreis-Gala in Düsseldorf geehrt. In der Doku wirft die TV-Autorin Regina Schilling als Kind eines Kriegsheimkehrers einen subjektiven Blick auf Deutschlands große Entertainer wie Hans-Joachim Kulenkampff, Peter Frankenfeld und Hans Rosenthal – und entwickelt die These, dass die TV-Stars Therapeuten einer traumatisierten Generation waren.

Die Auszeichnung wird seit 1999 von den großen TV-Anbietern vergeben. In der Jury sitzt in diesem Jahr unter anderem Schauspielerin Maria Furtwängler (52). Die Gala, moderiert von Barbara Schöneberger und Steffen Hallaschka, wird im Stream auf wdr.de zu sehen sein (dpa/KT)

Die wichtigsten Preisträger im Überblick

Bester Fernsehfilm
„Aufbruch in die Freiheit“ (ZDF/Relevant Film)

Bester Mehrteiler
„Gladbeck“ (ARD/ARD Degeto/RB/Ziegler Film)

Beste Drama-Serie
„Bad Banks“ (ZDF/Arte/LETTERBOX Filmproduktion/IRIS Productions)

Beste Comedy-Serie
„jerks.“ (ProSieben/maxdome GmbH/Talpa Germany)

Beste Schauspielerin
Vicky Krieps für „Das Boot“ (Sky/Bavaria Fiction/Sonar Entertainment)

Bester Schauspieler
Albrecht Schuch für „Der Polizist und das Mädchen“ (ZDF/Sperl Film fu?r Wiedemann und Berg), „Kruso“ (ARD/MDR/ARD Degeto/UFA Fiction), „Gladbeck“ (ARD/ARD Degeto/RB/Ziegler Film)

Beste Regie
Christian Schwochow für „Bad Banks“ (ZDF/Arte/LETTERBOX Filmproduktion/IRIS Productions)

Beste Unterhaltung Primetime
„Let’s Dance“ (RTL/Seapoint Productions/Tower Productions)

Beste Moderation Unterhaltung
Luke Mockridge für „LUKE! Die 2000er und ich“, „LUKE! Die Schule und ich“, „LUKE! Die Woche und ich“ (SAT.1/Brainpool TV/Lucky Pics)

Beste Unterhaltung Late Night
„Inas Nacht“ (ARD/NDR/beckground tv)

Beste Comedy
„Kroymann“ (ARD/Radio Bremen/SWR/NDR/rbb/bildundtonfabrik)

Bestes Factual Entertainment
„Bares für Rares“ (ZDF/Warner Bros.)

Beste Ausstattung Show
Guido Heinz Frinken, Oli Egon Ide für „Das große Backen“ (SAT.1/Tower Productions)

Beste Dokumentation/Reportage
„Kulenkampffs Schuhe“ (ARD/SWR/HR/zero one)

Bester Doku-Mehrteiler
„Terra X: Die Reise der Menschheit“ (ZDF/Arte/Gruppe 5)

Beste Information: Auslandsreporter
Antonia Rados für „Jemens langsamer Tod“ (n-tv)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren