Donnerstag, 18. Oktober 2018 19:42 Uhr

„Deutschland 86“: Jonas Nay ist dankbar für Serienhype, aber…

Der Bedarf an Serien ist ja stark gestiegen. Davon profitieren, zur großen Freude von Jonas Nay, auch die Schauspieler. Der Serienhype habe aber auch Nachteile, meint der Schauspieler und Sänger.

"Deutschland 86": Jonas Nay ist dankbar für Serienhype, aber...

Foto: Amazon 2018 and its affiliates

Der Hauptdarsteller der Serie „Deutschland 83“ und der neuen Fortsetzung „Deutschland 86“, freut sich über den aktuellen Serienhype. Er hänge sehr am deutschen Markt und seinen Produktionen, sagte der 28-Jährige den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

„Gerade im Serienbereich haben wir hier mittlerweile ein anderes Niveau erreicht. Es gibt viel mehr internationale Koproduktionen. Das bereichert.“

Weil so viele Produktionen gestemmt werden, gebe es einen großen Bedarf an Schauspielern. „Der Markt hat sich geändert. Ich empfinde es als großes Privileg, da mitmachen zu dürfen.“

Eine Schattenseite des Serienhypes sieht der 28-Jährige, der einst mit der NDR-Kinderserie „4 gegen Z“ anfing, jedoch auch: „Programmkino-Stoffe haben es momentan leider sehr schwer. Das ist schade, weil wir da richtig gute Filme haben.“

"Deutschland 86": Jonas Nay ist dankbar für Serienhype, aber...

Foto: Amazon 2018 and its affiliates

Darum gehr’s in „Deutschland 86“

„Deutschland 86″ startet am Freitag bei Amazon Prime. Die Serie nimmt die Geschichte von Martin Rauch (Jonas Nay), seiner Tante Lenora (Maria Schrader) und ihrer Genossen von der HVA drei Jahre nach „Deutschland83“ wieder auf. Von Moskau aufgegeben und hungrig nach Devisen, zwingt die ostdeutsche Führung ihre Agenten in kapitalistische Experimente in aller Welt, um das sinkende sozialistische Schiff zu retten. 1983 für seine Sünden nach Afrika verbannt, wird Martin nun zurück ins Feld geschickt. Dunkle Geschäfte und eine gefährliche Mission führen ihn nach Südafrika, Angola, Libyen, Paris, West-Berlin, und schließlich zurück in die DDR – wo er eine unmögliche Entscheidung fällen muss. (dpa/KT)

"Deutschland 86": Jonas Nay ist dankbar für Serienhype, aber...

Foto: Amazon 2018 and its affiliates

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren