Top News
Montag, 1. April 2019 22:26 Uhr

Dev Patel: „Ich war davon ziemlich erschrocken“

Foto: WENN.com

Dev Patel fordert sich mit seinen Filmrollen gerne selbst heraus. Wie der ‚Slumdog Millionär‚-Darsteller verrät, will er es sich mit seinen Jobs definitiv nicht einfach machen. Sein neues Filmprojekt stelle genau die richtige Challenge für ihn dar.

Dev Patel: "Ich war davon ziemlich erschrocken"

Foto: WENN.com

„Ich weiß, dass es wie ein Klischee klingt, aber es ist die Wahrheit. Bei ‚Green Knight‘ war es so, dass ich das Skript gelesen habe, und was so faszinierend war, ich kann nicht wirklich beschreiben, welche Gefühle es in mir hervorgerufen hat – aber ich habe viel gefühlt und ich war davon ziemlich erschrocken“, beschreibt der Schauspieler seine Emotionen.

„Du bist einfach voller Angst“

Er habe ein wahres Wechselbad der Gefühle erlebt. „Nachdem ich [Regisseur] David [Lowery] getroffen habe, bekam ich diesen wunderbaren Anruf und er wollte mich für die Hauptrolle. Und nach dieser anfänglichen Freude bist du einfach voller Angst, dass du es nun tatsächlich machen musst. Das ist gewissermaßen das, was mit allem passiert. Man ist eifrig, neugierig und aufgeregt, dann kommt die Angst und man denkt ‚Wie zur Hölle werde ich das durchstehen?'“, gesteht der 28-Jährige im Interview mit der Zeitung ‚New York Times‘.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren