Montag, 18. November 2019 08:16 Uhr

Diane Kruger: „Jetzt ist das Einzige, was zählt, meine Tochter“

imago images / MediaPunch

Für Diane Kruger zählt ab jetzt nur noch ihre kleine Tochter. Die 43-jährige Schauspielerin und ihr Partner Norman Reedus wurden Ende 2018 Eltern einer kleinen Tochter. Nun gab der ‚Die Agentin‘-Star zu, dass alles andere in seinem Leben seit der Geburt der Kleinen in den Hintergrund gerückt ist.

Außerdem beichtete Kruger, sich nicht für die Elternschaft bereit gefühlt zu haben, als sie schwanger wurde. Heute sei sie allerdings froh, dass die Geschehnisse ihre Pläne verändert und ihr ein Baby geschenkt hätten. Der italienischen Publikation ‚IO Donna‘ sagte Diane: „Eine lange Zeit hatte ich nicht dieses Verlangen, Kinder zu haben. Ich hatte meine Gewohnheiten und mir ging es gut […] Das Leben, auf der anderen Seite, wollte, dass meine Tochter zur rechten Zeit kommt. Es war eine Überraschung, eine der wunderbaren. Ich schauspielerte während meiner Schwangerschaft weiter und als ich vor der Geburt mit der Arbeit aufhörte, fühlte ich mich friedvoll, ich hatte nicht dieses bescheuerte Gefühl, eine Rolle verpasst zu haben. Jetzt ist das Einzige, was zählt, meine Tochter. 24 Stunden lang nicht zu schlafen ist kein Problem, solange es einem gut geht. Und ich habe mich daran gewöhnt, mit Bergen von Gepäck zu reisen. Ich flog früher nur mit Handgepäck…“

Reedus hat schon einen Sohn

Kruger und ‚The Walking Dead‘-Darsteller Norman Reedus, der mit seiner Ex-Partnerin Helena Christensen auch Sohn Mingus großzieht, trafen bewusst die Entscheidung, ihre Tochter aus dem Rampenlicht herauszuhalten und haben auch ihren Namen noch nicht verraten. Die ‚Troja‘-Schauspielerin spricht allerdings gerne darüber, wie sie ihr Kind erziehen möchte, und betonte im Interview, sie wolle ihr die Tugenden der harten Arbeit und Strebsamkeit nahe bringen. „Das Wort Strebsamkeit hat zu oft einen abfälligen Beigeschmack. Aber ist es nicht so, dass man wissen muss, was man will, und alles tun muss, was man kann, um seine Träume wahr werden zu lassen?“, fragte sie.

Quelle: instagram.com

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren