Top News
Samstag, 23. März 2019 09:05 Uhr

Diane Kruger: So schlecht ging es ihr nach Joshua-Jackson-Trennung

Foto: Apega/WENN.com

Diane Kruger ging es nach der Trennung von Joshua Jackson nicht gut. Die 42-jährige Schauspielerin ist mit dem ‘Walking Dead‘-Star Norman Reedus überglücklich, die gemeinsame Tochter kam letztes Jahr im November zur Welt. Doch bevor sie ihren heutigen Schatz kennen lernte, musste sie zuvor einige schwere Zeiten durchmachen.

Diane Kruger: So schlecht ging es ihr nach Joshua Jackson-Trennung

Foto: Apega/WENN.com

2017 trennte sie sich nach zehn Jahren von ihrem Schauspielkollegen Joshua Jackson, im selben Jahr musste sie außerdem den Tod einiger Familienmitglieder verkraften. Im Interview mit ‘The I Paper‘ erinnerte sie sich an die damalige Zeit: „Ich war in keiner guten Verfassung. Ich hatte zwei Sterbefälle innerhalb der engen Familie, ich trennte mich von meinem Partner nach zehn Jahren. Es war einfach zu viel Dunkelheit und persönlicher Verlust.“

Es geht ihr heute wieder besser

Umso besser geht es der Hollywood-Darstellerin heutzutage. Nicht nur privat hat sie ihr Glück gefunden, auch beruflich könnte es für Diane Kruger nicht besser laufen. Dieses Jahr gewann sie bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes den Preis als ‘Beste Schauspielerin‘ für ihre Rolle in ‘Aus dem Nichts‘.

Quelle: instagram.com

„Die Leute haben gesehen, dass dies nicht nur ein weiterer Film für mich ist. Da geht es um Kummer und Verlust, und man erkennt, wie teilnahmslos wir als Gesellschaft, inklusive mir selbst, eigentlich sind. Man schaut Fernsehen und man wird so abgestumpft gegenüber dem Elend anderer“, so der Star.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren