04.12.2018 22:10 Uhr

Diddy: So geht es ihm als alleinerziehender Vater

P. Diddy muss sich nach dem Tod seiner Ex-Partnerin Kim Porter als alleinerziehender Vater um seine drei Kinder kümmern.

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Der 49-jährige Musiker und Unternehmer muss sich nun als einziges Elternteil um die 11-jährigen Zwillinge Jessie James und D’Lila sowie seinen 20-jährigen Sohn Christian kümmern.

Darüber sprach er offen in einem Video, während er seine Zwillinge zur Schule fuhr. Diddy sagt darin: „Heute beginnt die Reise. Danke für all eure Gebete und die Unterstützung. Ich gehöre jetzt zur 6-Uhr-morgens-Crew. Hier kommen die Mamas und Papas…“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kim Porter (@ladykp) am Nov 4, 2018 um 4:57 PST

„Man muss beide Rollen übernehmen“

Er fuhr fort: „Diese Mama/Papa-Sache ist schön. Man muss nur ziemlich früh aufstehen… also so richtig früh. Ihr alleinerziehenden Mütter wisst, was das heißt. Sogar ein paar alleinerziehende Väter, man muss sich aufraffen und beide Rollen übernehmen. Mütter tun das die ganze Zeit.“