Die Ärzte feiern mit „Dunkel“ ihr elftes Nummer-eins-Album

Farin Urlaub und Bela B bei "Rock am Ring" 2007. (ncz/spot)
Farin Urlaub und Bela B bei "Rock am Ring" 2007. (ncz/spot)

imago/POP-EYE

01.10.2021 15:45 Uhr

Mehr als 35 Jahre nach ihrem ersten Charterfolg stehen Die Ärzte wieder an der Spitze der deutschen Charts. Ihr Album "Dunkel" ist das elfte Nummer-eins-Album der Punkband.

Die Ärzte haben es erneut geschafft: Mit „Dunkel“ (Veröffentlichung am 24. September) hat die Punkband zum elften Mal mit einem Album den Chartgipfel erklommen. Das teilte GfK Entertainment am Freitag mit. Damit stieß die Band Peter Maffay (72) vom Thron der Offiziellen Deutschen Charts, der vergangene Woche mit „So weit“ auf Platz eins einstieg und jetzt auf Rang drei liegt.

Auf Platz zwei findet sich mit „Auf das Leben“ von Wolfgang Petry (70) ein weiterer deutschsprachiger Neueinsteiger. Platz vier belegt Metal-Sängerin Doro (57) mit „Warlock – Triumph and Agony Live“, Platz fünf geht an die Heavy-Metal-Band Iron Maiden mit ihrem 17. Studioalbum „Senjutstu“.

Die Ärzte: Mit zwei Alben in den Top 100

Erstmals waren Farin Urlaub (57), Bela B (58) und Rod González (53) 1985 mit ihrem zweiten Studioalbum „Im Schatten der Ärzte“ in den deutschen Charts vertreten. Ein weiteres Album der Band ist derzeit in den Top 100 der Charts vorzufinden: „Hell“ kletterte diese Woche von Platz 52 auf 25. Der „Dunkel“-Vorgänger war nach Veröffentlichung im Oktober 2020 ebenfalls auf Platz eins.