08.10.2020 07:42 Uhr

„Die Bachelorette“: Bei Melissa Damilia wird einiges anders

"Die Bachelorette" Melissa Damilia hält einige Neuerungen für die Kandidaten und Zuschauer bereit. So vergibt sie nicht nur rote Rosen.

TVNOW / Arya Shirazi

In der neuen Staffel „Die Bachelorette“ dreht sich alles um Melissa Damilia (25). Das Konzept der Show ist nach sechs Vorgängerstaffeln bekannt und doch wird es in der neuen Ausgabe ein paar Neuerungen geben. Das gab der Sender RTL nun bekannt. So wird die gebürtige Baden-Württembergerin ihre 20 attraktiven Kandidaten auf der griechischen Insel Kreta nicht wie bisher im Mondlicht begrüßen. Das Kennenlernen findet vor der Villa im Tageslicht statt.

Und auch die erste „Nacht der Rosen“ findet bei Tageslicht statt. Doch die Rosenkavalierin vergibt dabei nicht nur rote Rosen, sondern bereits vor der eigentlichen Rosenvergabe erstmals auch eine gelbe. Die gelbe Rose bedeutet für den Kandidaten das vorzeitige Weiterkommen in die nächste Runde. Außerdem ist es die Einladung für das erste Einzeldate mit Traumfrau Melissa. Wem diese Ehre wohl zuteilwerden wird?

Ausgestrahlt wird die neue Staffel ab 14. Oktober um 20:15 Uhr bei RTL. Das große Finale“ wird am 2. Dezember ausgestrahlt.

(ili/spot)

Das könnte Euch auch interessieren