14.10.2020 15:40 Uhr

„Die Bachelorette“ Melissa Damilia: Deshalb ist sie noch Single

Als neue "Bachelorette" darf Melissa Damilia 20 Single-Männer kennenlernen. Warum es bei ihr mit der großen Liebe noch nicht geklappt hat und wie die Männer sie begeistern können, verrät sie im Interview.

TVNOW

Melissa Damilia (25) geht ab diesem Mittwoch (14. Oktober, 20:15 Uhr bei RTL, auch via TVNow) in der siebten Staffel „Die Bachelorette“ auf die Suche nach ihrem Traummann. „Es ist eine unglaubliche Chance und Ehre, die ‚Bachelorette‘ zu sein. Einen Mann auf diesem Weg kennen zu lernen, über seine Grenzen zu wachsen und sich im Idealfall zu verlieben“, schwärmt die Stuttgarterin im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. Doch warum hat es bisher noch nicht mit der Liebe geklappt?

„Aus unterschiedlichen Gründen. Mal hat man sich auseinandergelebt, mal hatte man unterschiedliche Ziele oder Vorstellungen für die Zukunft“, erzählt die zierliche 1,56 Meter große brünette Schönheit, die 20 Single-Männer in Griechenland besser kennenlernen und Rosen an ihre Favoriten verteilen darf. Die „Bachelorettes“ der vergangenen Staffeln seien – wie Menschen generell – sehr unterschiedlich gewesen. „Vielleicht ist meine Stärke, dass ich sehr nahbar bin“, schätzt sich die gelernte Drogistin und Influencerin selbst ein. Beim Kennenlernen der Männer auf Kreta werde sie nichts machen, womit sie ein mulmiges Gefühl habe, sagt Damilia. „Ein wenig Privatsphäre schätze ich schon.“

Die 25-Jährige bringt Datingshow-Erfahrung mit: 2019 nahm sie an dem RTLzwei-Kuppelformat „Love Island“ teil. Dass ihr diese als „Bachelorette“ helfen werde, bezweifle sie, da sich die Formate sehr voneinander unterschieden. Auf ihre Zeit auf der Liebesinsel blickt sie positiv zurück: „‚Love Island‘ war eine tolle Zeit und ich möchte die Erfahrung keinesfalls missen. Ich habe es damals freiwillig verlassen, weil manches nicht hat sein sollen. Aber vielleicht ist ja jetzt die Zeit für mich und die Liebe gekommen.“ Diese könne man überall finden, ist sich Damilia sicher. „Im Supermarkt, in der Bahn, im Club oder auch im TV. Nicht der Ort, sondern die Person ist entscheidend, ob man sich verliebt.“

Das muss ein Mann mitbringen

Bezüglich des Charakters hat die „Bachelorette“ eine genaue Vorstellung, welcher Mann zur ihr passen würde: „Mein Traummann sollte ehrlich, humorvoll und aufmerksam sein. Ein Bild habe ich längst nicht mehr im Kopf.“ Wichtiger als das Aussehen sei für sie, „dass mich jemand mit seiner Art, seinem Lachen, seiner Lebenslust begeistert.“ Unehrlichkeit und egoistisches Verhalten seien für sie in einer Partnerschaft absolute No-Gos. Darüber hinaus wünsche sie sich in ihrer Zukunft in jedem Fall eine Hochzeit und Kinder. „Ich setze mich aber diesbezüglich überhaupt nicht unter Druck, alles zu seiner Zeit.“

Neben „Love Island“ war Damilia dieses Jahr auch bei „Kampf der Realitystars“ zu sehen. Weitere TV-Auftritte seien derzeit zwar nicht in Planung, „aber sollte etwas dabei sein, was mir total zusagt, dann kann das schon sein.“ Von Familie wie auch Freunden werde sie stets bei all ihren Projekten unterstützt. „Was andere darüber denken, ist deren Meinung. Man muss lernen, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden.“

(jom/spot)

Das könnte Euch auch interessieren