Montag, 25. Mai 2020 10:21 Uhr

Die Geissens-Fans sorgen sich um Davinas Sicherheit

imago images / SKATA

Davina Geiss bekommt im Netz heftigen Gegenwind wegen eines Geschenks. Die Tochter von Robert und Carmen Geiss wird am 30. Mai 17 Jahre alt doch ein Geschenk hat die Millionärstochter schon im Voraus bekommen: ein Elektroauto.

Die Anhänger der Familie finden das aber eher unpassend und im Netz hagelt es Kritik. Zuvor hatte Carmen auf Instagram ein Video ihrer Tochter gepostet, in dem zu sehen ist, wie sie das erste Mal in ihrem neuen Flitzer gesessen hat. „Da haben wir Davinas Geburtstagsgeschenk ihr etwas früher dieses Jahr gegeben. Aber die Freude war gigantisch“, so die Blondine zu dem Clip.

Quelle: instagram.com

Shitstorm

Das schwarze kleine Auto hat lediglich zwei hintereinanderliegende Sitze und Schwester Shania (15) nimmt prompt hinter ihrer Schwester Platz. Auf die Frage, wie man dort hinten sitze, antwortete sie: „Schlimm, aber was soll’s?“ Den Followern gefällt diese Aktion ganz und gar nicht.

„Das Arme Kind. Sie hätte was Besseres verdient, aber gut, dass manche Eltern nicht übertreiben, sondern ihren Kindern zeigen, dass man auch mit so einem Auto Spaß haben kann“, schrieb ein User ironisch und ein anderer Follower merkte direkt an: „Na ja, Spaß ist relativ, denn dieses Gefährt ist sehr unsicher. Noch nicht mal eine Knautschzone hat es. Wo bleibt da die Sicherheit?“

„Verwöhnte Gören. Die wissen gar nicht, wie gut es ihnen geht. Die schätzen das alles absolut nicht“, schimpfte zudem ein anderer Nutzer. Klingt so, als hätten die Geissens ihre Fans dieses Mal nicht unbedingt auf ihrer Seite. (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren