06.06.2013 14:20 Uhr

Die Geissens und Gerard Butler kommen zu „Wetten, dass…?“ – Erste Bilder

Die Umbauarbeiten im Coliseo Balear in Palma de Mallorca für die Sommerausgabe von ‚Wetten, dass…?‘ am kommenden Samstag gehen bei erfrischenden 22 Grad zügig voran.

Wir haben erste Foto-Eindrücke aus der Arena.

Zu den Gästen der Show zählen Ich-Darstellerin Pamela Anderson, der schottische Hollywood-Export Gerard Butler, Michelle Hunziker – einst selber Sidekick der Show. Ferner sind Stefan Raab, Komiker Paul Panzer und die TV-Millionäre Geissens dabei. Letztere sind damit auch im Promi-Olymp des ZDF angekommen und ersetzen kurzfristig die Jackson-Kids.

Butler präsentiert am Freitag in München bei der Deutschlandpremiere seinen neuen Actionkracher Hollywood-Blockbuster ‚Olympus Has Fallen‘ und wird auch auf Mallorca die Werbetrommel dafür rühren.

Für Musik sorgt Mike Rosenberg, der unter dem Namen ‚Passenger‘ mit Let Her Go‘ einen Nr.1-Hit landete, der britische Superstar Olly Murs präsentiert seine Hitsingle ‚Heart Skip A Beat‘ und der „König von Mallorca“ Jürgen Drews wird gemeinsam mit seinen Ballermann-Kollegen Tim Toupert und Micky Krause ein Medley hinlegen.

Zur Absage von Paris Jackson erklärte die Produktion vor einer Stunde: „Das Management von Paris und Prince Michael Jackson hat uns informiert, dass situationsbedingt auch Prince nicht nach Mallorca kommen wird. Wir bedauern es sehr, haben aber größtes Verständnis dafür und wünschen Paris viel Kraft und schnellste Genesung.“

Eine Zeit lang schien das Event bedroht. Die «Mallorca Zeitung» hatte kürzlich berichtet, dass die Stierkampfarena an vielen Stellen Schäden habe – Risse im Stein, wackelnde Begrenzungsgitter, morsche Geländer, rostige Nägel und Schrauben.

Ein Experte der Denkmalschutz-Vereinigung Arca wurde in dem Bericht mit den Worten zitiert, dass die Arena nicht sicher sei und die Schäden bis zur Sendung nicht mehr repariert werden könnten. Doch die Schäden scheinen nun behoben worden zu sein, die Show steht. (KT/dpa)

Fotos: RTL II/ ZDF/Sascha Baumann