Mittwoch, 1. August 2018 15:31 Uhr

„Die Höhle der Löwen“: Neues Studio und ein Printmagazin gibt’s auch

Die „Löwen“ sind bald wieder los und sie werden von Jahr zu Jahr offenbar hungriger – wenn’s um die Quoten geht! Bei der sehr erfolgreichen 4. Staffel von „Die Höhle der Löwen“ gab es Marktanteile von bis zu 16,9 Prozent bei den 14- bis 59-Jährigen und sogar 21,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen – das waren durchschnittlich 3,.13 Millionen Zuschauer!

"Die Höhle der Löwen": Neues Studio und ein Printmagazin gibt's auch

Die Löwen (v.l.): Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler und Ralf Dümmel. Foto: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Logisch, dass es da mit Staffel 5 weitergeht! Das mehrfach preisgekrönte Original unter den deutschen Gründer-Shows kommt mit zwölf neuen Folgen ab 4. September 2018 um 20.15 Uhr zurück auf die Bildschirme. Auf der Jagd nach den besten Deals sind die „Löwen“ dieses Jahr zu sechst unterwegs: Neben Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Frank Thelen und Dagmar Wöhrl sind auch Judith Williams und Dr. Georg Kofler mit von der Partie – Williams und Kofler werden ihren Platz in der Gründer-Show abwechselnd einnehmen.

In einem neuen Studio, das mit modernem, elegantem Look punktet, bleibt eines in der „Höhle“ aber immer gleich: Wenn es um lukrative Geschäftsideen geht, will jeder „Löwe“ seinen Anteil.

Start-Up-Magazin kommt

Zum Start der 5. Staffel „Die Höhle der Löwen“ wird außerdem der renommierte Hamburger Verlag Gruner + Jahr ein Gründer-Magazin auf den Markt bringen. Das Magazin zu Deutschlands erfolgreichster Gründer-Show wird Geschichten zu Start-ups aus der neuen und aus früheren Staffeln enthalten sowie auch andere erfolgreiche Unternehmer porträtieren.

Der Nachrichtensender n-tv zeigt immer freitags um 20:15 Uhr die aktuelle DHDL-Folge vom Dienstag als Wiederholung. Für hörgeschädigte Zuschauer besteht die Möglichkeit, „Die Höhle der Löwen“ ab Staffel 5 mit Untertiteln zu sehen.

"Die Höhle der Löwen": Neues Studio und ein Printmagazin gibt's auch

Investorin Judith Williams bei der Arbeit. Foto: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren