Kennenlernen, Ehe und ScheidungDie holprige Lovestory von Sylvester Stallone und Jennifer Flavin

Jennifer Flavin und Sylvester Stallone auf dem roten Teppich im Jahr 2017. (wue/spot)
Jennifer Flavin und Sylvester Stallone auf dem roten Teppich im Jahr 2017. (wue/spot)

imago images/ZUMA Wire

SpotOn NewsSpotOn News | 25.08.2022, 15:01 Uhr

Sie kennen sich seit mehr als 30 Jahren und sind ein Vierteljahrhundert verheiratet. Nun hat Sylvester Stallones Ehefrau, Jennifer Flavin, die Scheidung eingereicht.

Hollywood-Ehen sind dafür bekannt, dass sie oftmals nicht sonderlich lange halten. Sylvester Stallone (76) und seine Ehefrau, Jennifer Flavin (54), gaben jedoch vor mehr als 25 Jahren nichts auf die Kritiker, die nicht daran glaubten, dass ihre Ehe von Dauer sein würde. Nun lassen die beiden sich scheiden.

So mancher hatte damals sicherlich gedacht, dass der "Rocky"-Star nur einen Blickfang an seiner Seite haben wollte. Schließlich war er bei der Hochzeit ein Schauspieler in seinen Fünfzigern, sie hingegen ein deutlich jüngeres Model. Nach holprigen Anfangsjahren in ihrer Beziehung und allen Unkenrufen zum Trotz, sollte das Paar nach der Trauung allerdings mehr als zwei Jahrzehnte zusammenbleiben.

"Ich bin traurig, mitteilen zu müssen, dass ich nach 25 Jahren Ehe die Scheidung von meinem Mann Sylvester Stallone eingereicht habe", erklärt Flavin jetzt dem US-Magazin "People". Zwar würden die beiden bald nicht mehr verheiratet sein, sie werde aber "die mehr als 30-jährige Beziehung, die wir geteilt haben, immer in Ehren halten". Zudem wisse sie, dass "wir beide unseren wunderschönen Töchtern verpflichtet sind".

Sylvester Stallone und Jennifer Flavin trafen sich zufällig

Stallone und Flavin hatten sich 1988 kennengelernt. Die damals 19-Jährige hatte Medienberichten zufolge mit einer Freundin Hollywood besucht und traf rein zufällig in einem Restaurant auf den Star, der zu diesem Zeitpunkt schon zweimal geheiratet hatte. Mit seiner ersten Ehefrau, Sasha Czack (72), war der Schauspieler zwischen 1974 und 1985 verheiratet. Aus dieser Beziehung stammen auch seine Söhne, der 1979 geborene Seargeoh und der verstorbene Sage (1976-2012). Stallones turbulente Ehe mit dem Model Brigitte Nielsen (59) zwischen 1985 und 1987 blieb kinderlos.

Dann kam Flavin in Stallones Leben. Im Sommer 1990 zeigten die beiden sich erstmals in Los Angeles gemeinsam auf dem roten Teppich. Eine Hochzeit der beiden sollte aber noch auf sich warten lassen. Stattdessen trennten sich das angesagte Model und der Schauspieler im Jahr 1994. Mit einem sechsseitigen Brief hatte Stallone mit ihr Schluss gemacht, wie sie ebenfalls "People" erzählte.

Der Hollywood-Star hatte eine Affäre mit Flavins Modelkollegin Janice Dickinson (67), die eine Tochter zur Welt brachte. Es wurde angenommen, dass Stallone der Vater sei. Dabei hatten er und Flavin zuvor über Nachwuchs gesprochen. "Wir haben darüber gesprochen, Kinder zu haben und darüber, wann ich schwanger werden würde. Wir hatten schon Namen ausgesucht und aufgeschrieben, welche ihm gefielen und welche mir gefielen", erzählte die damals 25-Jährige. Die Beziehung mit Dickinson endete, nachdem Medienberichten zufolge klar wurde, dass Stallone nicht der Vater des Kindes von Dickinson ist.

Jennifer Flavin und Sylvester Stallone finden erneut zueinander

Nachdem Stallone daraufhin kurzzeitig mit Angie Everhart (52), einem weiteren Model, liiert war, fanden er und Flavin 1995 wieder zueinander. Diesmal hielt die Beziehung – und auch gemeinsame Kinder bekam das Paar. Im August 1996 wurde ihre erste Tochter Sophia Rose (25) geboren und rund ein Jahr später, im Mai 1997, sollten ihre Eltern den Bund fürs Leben schließen. Im Juni 1998 kam dann Tochter Sistine Rose (24) zur Welt und im Mai 2002 bekam das Paar schließlich Nesthäkchen Scarlet Rose (20).

Es folgten viele glückliche Jahre mit der Familie. Im August 2018 feierten Stallone, Flavin und ihre Töchter etwa den 50. Geburtstag des ehemaligen Models. Dann Stand ein Umzug an. Wie die "Los Angeles Times" im Februar 2022 berichtete, verkaufte Stallone eine riesige Villa in Los Angeles an Pop-Superstar Adele (34) für 58 Millionen US-Dollar. Ursprünglich hatte Stallone das Anwesen allerdings offenbar für 110 Millionen Dollar verkaufen wollen. Er hatte demnach seit Januar 2021 nach einem Käufer oder einer Käuferin gesucht. Dem Bericht zufolge hatte er sich unterdessen in Palm Beach, Florida, für etwas mehr als 35 Millionen Dollar eine Immobilie gekauft.

View this post on Instagram A post shared by Sly Stallone (@officialslystallone)

Im Mai 2022 konnten Stallone und Flavin schließlich ihre Silberhochzeit feiern. Dass die beiden sich bald scheiden lassen würden, hatte da wohl niemand erwartet. "Herzlichen Glückwunsch zum 25. Jahrestag an meine wunderbare Frau. Es gibt nicht genügend Worte, um zu beschreiben, was diese unglaublich selbstlose, engagierte und geduldige Frau für unser Leben bedeutet hat und ich wünsche mir nur, dass es noch weitere 25 Jahre sein können", schrieb Stallone bei Instagram zu gemeinsamen Bildern.

Ein Kommentar seiner Noch-Ehefrau ist jedoch schlecht gealtert: "Danke, mein Lieber! Ich liebe dich so sehr und wir werden die nächsten 25+ Jahre zusammen verbringen! Bring mich weiterhin zum Lachen und ich gehöre dir für den Rest meines Lebens!"