Dienstag, 25. Dezember 2018 21:19 Uhr

Die Mode-Trends 2018 mit Kim, Kendall und Kylie

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir blicken auch modisch auf einige Highlights. Einige neue Mode-Trends eroberten die Laufstege und Instagram und einige alte Trends wurden neu entdeckt. Und die Trendsetter sind nach wie vor Promis wie Kim Kardashian, Kylie Jenner, aber auch Influencer.

Die Mode-Rückblick 2018 mit Kim, Kendall und Kylie

Foto: TNYF/WENN.com

2018 war das Jahr der Mode-Comebacks: Beliebte Produkte der Jahrtausendwende wie Cropped Hoodies, Bauchtaschen, Trainingsanzügen, goldenen Kreolen und Logo-Allover sind wieder gefragt. Aber auch nachhaltige Mode war in diesem Jahr so angesagt wie nie zuvor. Das sind die Ergebnisse einer Analyse der Mode-Suchmaschine Lyst.

Quelle: instagram.com

Demnach hat in diesem Jahr bei vielen Marken ein Umdenken stattgefunden, wodurch Nachhaltigkeit wieder wichtiger geworden ist. Gucci zum Beispiel verzichtet seit diesem Jahr auf echtes Tierfell und Marken wie Veja profitieren von prominenten Unterstützern wie Meghan Markle.

Ugly Sneaker

Den beliebtesten “Dad-Schuh” brachte Balenciaga mit dem Triple S auf den Markt, aber auch andere Modelle wie der FILA Disruptor oder der Nike M2K Tekno erfreuten sich großer Beliebtheit. Mit einem Anstieg der Suchanfragen um über 400 Prozent gehören Dad-Looks eindeutig zu den nachgefragtesten Outfits 2018.

Quelle: instagram.com

Prints

Ebenfalls sehr beliebt waren 2018 zudem auffällige Prints, Farben und Materialien: Neon, Künstlerische Motive und Präraffaelitische Schnitte waren überall zu sehen. Vor allem im Herbst sorgte das große Interesse an Cowboystiefeln und Fransenjacken sogar für einen weltweiten Western-Trend.

Quelle: instagram.com

90s/00s

Trainingsanzüge, Buffalo-Schuhe, goldene Kreolen – das alles kam in diesem Jahr zurück. Kim Kardashian ließ beispielsweise ihren 90er-Tanga von Gucci aus ihrer Hose hervorblitzen und Designer It-Bags wie die Dior Satteltasche kehrten auf Instagram zurück.

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren