Montag, 23. Januar 2012 11:42 Uhr

„Die Muppets“ tanzen auf Platz drei der deutschen Kino-Charts

Baden-Baden. Die Puppen tanzen wieder! Nach zwölf Jahren Abstinenz kehren Kermit, Miss Piggy, das Tier und Co. zurück auf die Kinoleinwand, um ihr altes Theater vor einem Öl-Tycoon zu retten. Ihr Einsatz zahlt sich aus: Rund 180.000 kleine und große Zuschauer entschieden sich nach vorläufigen Angaben von Donnerstag bis Sonntag für „Die Muppets“. In den media control Kino-Charts landen Jim Hensons Kult-Puppen auf Platz drei.

Zu einem wahren Kassenschlager entwickelt sich „Ziemlich beste Freunde“. Anfang Januar mit 290.000 Besuchern gestartet, kommt die französische Komödie am dritten Wochenende auf 614.000 verkaufte Karten. Insgesamt sahen schon 1,74 Millionen Zuschauer den bewegenden Film von Éric Toledano und Olivier Nakache, der seine Spitzenposition souverän verteidigt.

Clint Eastwood erzählt in seiner 35. Regiearbeit die Geschichte von FBI-Gründer J. Edgar Hoover auf Rang neun der Hitliste. 53.000 Kinogänger interessierten sich für den von Leonardo DiCaprio gespielten „J. Edgar“, dessen Todestag sich am 02. Mai zum 40. Mal jährt.

„Kriegerin“ und „Intruders“ verpassen mit 14.000 bzw. 13.000 Filmfreunden den Sprung in die Top Ten.

Fotos: Disney Enterprises

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren