Start am 24. September„Die Puppenstars“ mit Thomas Gottschalk: Das erwartet die Zuschauer

Thomas Gottschalk wird Puppenstars bei RTL präsentieren. (jom/spot)
Thomas Gottschalk wird Puppenstars bei RTL präsentieren. (jom/spot)

RTL / Stefan Gregorowius

SpotOn NewsSpotOn News | 24.09.2022, 17:31 Uhr

Thomas Gottschalk moderiert erstmals "Die Puppenstars" bei RTL. Die Castingshow kehrt nach fünf Jahren Pause zurück - was erwartet die Zuschauer?

Die Puppen sind wieder los: RTL (auch bei RTL+) zeigt drei neue Folgen der dritten Staffel von "Die Puppenstars" ab dem 24. September. Die zweite Episode läuft dann am 1. Oktober und die dritte am 8. Oktober. Jeweils um 20:15 Uhr geht es los. Nach fünf Jahren Pause kehrt die Castingshow zurück ins TV. Die beiden ersten Staffeln präsentierte noch Komikern Mirja Boes (51), jetzt wird Thomas Gottschalk (72) als Moderator durch die Shows führen.

Das Konzept

"Die Puppenstars" ist eine Castingshow der etwas anderen Art. Auf der Bühne werden sich Puppen in allen Formen und Größen, Marionetten oder verschiedene Klappmaul-Figuren einer Jury präsentieren und für schrille, komische und überraschende Performances sorgen. Das Publikum und die Jury dürfen sich über Theater, Varieté und Stand-up-Comedy freuen. Nicht nur auf, sondern auch abseits der Bühne werden die Puppen für Stimmung sorgen. Backstage, in Einspielern und im Publikum wird es laut Ankündigung "puppig" zugehen.

Die Künstler kommen dabei aus ganz Europa, unter anderem aus Deutschland, Frankreich, Spanien oder Rumänien. Aus letzterem Land präsentiert in Show eins beispielsweise die Lightwave Theatre Company eine Geschichte mit lebensecht großen Puppen. Jede ihrer Bewegungen wird von Musik angetrieben. Das Ensemble war bereits 2017 im Finale. Die Blacked Eyed Puppets aus Hamburg performen die größten Schlager- und Pop-Hymnen und Mirror Black Swan aus Österreich zeigt Puppenkunst in Ballettform.

Die Jury

Eine Jury, zu der Komiker Max Giermann (46), Martin Reinl (46), Puppe "Kakerlak" (gespielt von Carsten Haffke) und eine Gastjurorin zählen, beurteilt die Performance und vergibt Punkte. Damit entscheidet sie, wer ins Top-3-Ranking der Show kommt. Am Ende der Show wählt das Publikum den "Puppenstar des Abends" – dieser Act gewinnt 20.000 Euro. Als Gast-Jurorin stößt in Show eins Sonja Zietlow (54) zur Jury, in Show zwei übernimmt Annette Frier (48) den Job.