An ihm lag es nichtDie Queen und Ed Sheeran: Der wahre Grund für dieses Lächeln

Ed Sheeran und Queen Elizabeth II. bei ihrem ersten Treffen im Jahr 2012. (mia/spot)
Ed Sheeran und Queen Elizabeth II. bei ihrem ersten Treffen im Jahr 2012. (mia/spot)

getty/WPA Pool / Getty Images

SpotOn NewsSpotOn News | 15.10.2022, 15:59 Uhr

Beim Thronjubiläum 2012 lernten sich Queen Elizabeth II. und Ed Sheeran kennen. Die Kameras hielten den Moment fest - und auch das breite Grinsen der Königin. Dieses galt allerdings nicht dem Musiker.

Ein zehn Jahre altes Foto von Ed Sheeran (31) und Queen Elizabeth II. (1926-2022) sorgt aktuell für einige Lacher. Auf dem Bild, das zu ihrem 60. Thronjubiläum entstanden ist, lernen sich die Queen und der Musiker zum ersten Mal kennen. Besonders auffällig: Ihre Majestät schenkt dem Rotschopf ein besonders herzlichen Lächeln, während sie ihm die Hand gibt.

War die Queen etwa schon 2012 Fan des damals noch gar nicht so bekannten Sängers? Nein, erklärt Sheeran nun höchstpersönlich in der "Late Show with Stephen Colbert". "Das war in einer wirklich, wirklich frühen Phase meiner Karriere", erinnert sich Sheeran. "Ich hatte gerade mal eine Hitsingle veröffentlicht."

Weiter berichtet Sheeran, dass das Gesicht der Queen, als ihr sein Name genannt wurde, nicht aussah, als wüsste sie, wer er ist. Ein Zufall sorgte stattdessen für das offene Lächeln: "Ich stand neben einem sehr berühmten Comedian, der einen Witz machte, während sie meine Hand schüttelte. So bekam ich dieses Foto, auf dem sie aussieht, als wäre sie erfreut, mich zu sehen."

Queen-Jubiläum für Sheerans Karriere verantwortlich

Das Foto entstand während des Thronjubiläums der Queen im Jahr 2012, bei dem auch Sheeran auftreten durfte. Für ihn eine ganz besondere Ehre, nachdem ihr goldenes Jubiläum 2002 seinen Traum vom Musikmachen entfacht hatte.

Als damals Elfjähriger sah er Eric Clapton (77) auf der Bühne und war hin und weg: "Eric Clapton kommt und eröffnet seinen Song 'Layla'. Und ich frage mich: 'Was ist das?' Und er beendet den Song und ich weiß in dem Moment: 'Das will ich sein. Ich will eine Gitarre und ich will auf der Bühne singen'."

Das diamantene Thronjubiläum blieb nicht das einzige Mal, dass Sheeran für die Queen auf der Bühne stand. Bei ihrem Platinjubiläum spielte er in diesem Jahr seinen Hit "Perfect".